Was hat die Huawei P40 lite Quad Kamera zu bieten?

von Stefan Hohenwarter 22.03.2020

Ab Ende März ist das Huawei P40 lite im Handel erhältlich – essentieller Bestandteil des neuen Smartphones ist die Huawei P40 lite Quad Kamera, doch was hat sie eigentlich zu bieten?

Huawei P40 lite Quad Kamera Features:

Scharfe Fotos für Nachtschwärmer und Tagaktive

Das außergewöhnliche Design des Kamera-Setups des Huawei P40 lite ist ein wahrer Blickfang. Doch nicht nur optisch punktet die Kameramatrix, auch funktionell bietet sie nahezu grenzenlose Fotografie-Möglichkeiten. Die 48MP-Hauptkamera ist mit einem 1/2-Zoll-Sensor und einer großen Blende von f/1.8 ausgestattet und verwendet eine 4-in-1-Pixel-Binning-Technologie, die maximale Lichtinformationen aufnehmen kann. Damit können Details wesentlich genauer aufgenommen werden und liefern gestochen scharfe Bilder bei jeglichen Lichtverhältnissen. Ein völlig neuer Nacht-Modus wird den NutzerInnen durch die Multi-Frame-Komposition geboten. Die hochauflösende Hauptkamera nimmt mit Hilfe von innovativen AI-Algorithmen mehrere Fotos hintereinander auf, die dann kombiniert und zu einem optimalen Bild zusammengefügt werden.

Huawei P40 lite Quad Kamera

Ultra-Weitwinkelobjektiv für unbegrenzte Möglichkeiten

Das Ultra-Weitwinkelobjektiv verfügt über einen 120° großen Winkel, der 1,4 Mal größer ist als der herkömmliche Winkel von 78°. Große Freundesgruppen, Landschaftsaufnahmen bei Reisen und alles, was man sonst noch einfangen möchte, werden mit diesem Objektiv möglich. Mit dem P40 lite wurde die Randverzerrung, die normalerweise die Weitwinkelobjektive plagt, durch fortschrittliche Algorithmen stark verbessert. Egal ob es sich um ein Ultra-Weitwinkel-Portrait oder ein Landschaftsfoto handelt, alles erscheint jetzt natürlicher und realer.

Kreativ ausleben mit Makro und Bokeh

Nahaufnahmen ermöglichen den Blick in eine neue Dimension. Ob der Wassertropfen auf einer Blume oder die Nasenspitze der Nachbarskatze, mit einer Makroaufnahme kann man in eine andere, spannende Welt eintauchen. Das Makro-Objektiv des P40 lite kann beliebige Objekte auf einer Entfernung von nur 4 cm scharf abbilden. Das Bokeh-Objektiv ist optimal für Aufnahmen mit geringer Tiefenschärfe ausgelegt. Die beiden Objektive eröffnen neue kreative Möglichkeiten in der Fotografie und lassen jeden zum Profi werden. Mit dem Modus „Lichtmalerei“ kann der Nutzer mit dem Huawei P40 lite aufregende Fotos mit langer Belichtung aufnehmen und mit dem „Sternenspuren“-Modus kann sogar die Bewegung der Sterne am Nachthimmel eingefangen werden.

4200mAh-Akku für eine starke Performance

Ob beim Fotografieren oder einfach im Alltag, das Huawei P40 lite ist mit seiner langen Akkulaufzeit ein perfekte Begleiter. Grund hierfür ist der 4200mAh-Akku mit großer Kapazität. Gepaart mit dem energiesparenden Kirin 810 Chip und dem stromsparenden EMUI10 OS ermöglicht das Smartphone ein längeres Foto-, Unterhaltungs- und Spielerlebnis. Mit einem 20W-Ladegerät brauchen ältere Geräte rund 80 Minuten, um einen 4200mAh-Akku wieder vollständig aufzuladen. Die neue 40W SuperCharge-Technologie kann das Huawei P40 lite in lediglich einer halben Stunde bis zu 70% aufladen. Diese Schnellladetechnologie wurde vom TÜV Rheinland zertifiziert und gewährleistet so maximale Sicherheit beim Aufladen des Geräts.

Huawei P40 lite Verfügbarkeit und Preis

  • Unverbindlicher Richtpreis: EUR 299,00
  • Speicherkonfiguration: 6GB+128GB
  • Verfügbare Farben: Crush Green, Midnight Dark, Sakura Pink
  • Verfügbarkeit: ab Ende März im Fachhandel sowie bei Mobilfunkanbietern

Wenn ihr noch mehr über das Gerät erfahren wollt, werft einen Blick in unser Review oder auf die offizielle Webseite.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen  
Benachrichtige mich zu: