Samsung-Event: Galaxy S10 und mehr angekündigt

von Mandi 22.02.2019

Auf dem Samsung Unpacked-Event 2019 hat sich der Hersteller so richtig ausgetobt: Das Galaxy S10, das Galaxy Fold, die Galaxy Watch Active und sogar Galaxy Buds wurden angekündigt. Was euch mit dieser Hardware so erwartet, lest ihr hier!

Das Samsung Galaxy S10

Samsung hat das mittlerweile 10. Flaggschiff seiner Galaxy-Smartphone-Reihe angekündigt. Es kommt in drei Größen, nämlich in der Normalvariante, als kleines Galaxy S10E sowie als Galaxy S10 Plus. Sie sind ab sofort für Vorbestellungen verfügbar und werden voraussichtlich ab 8. März ausgeliefert. Das S10E hat eine Kamera weniger (also „nur“ zwei), kein abgerundetes Display, eine niedrigere Bildschirmauflösung sowie einen Fingerabdrucksensor am Standbyknopf. Die großen Brüder hingegen haben den Fingerabdrucksensor im Display spendiert bekommen, und dieser funktioniert über Ultraschall. Hier geht’s zur Website!

Die Bildschirmdiagonalen sind 5,8 Zoll (S10E), 6,1 Zoll (S10) und 6,4 Zoll (S10 Plus). Die drei Kameras im S10 und S10 Plus lösen mit 12 Megapixel (Weitwinkel), 12 Megapixel (Teleobjektiv) und 16 Megapixel (Ultraweitwinkel) auf. Die Selfiekamera löst mit 10 Megapixel auf, und das S10 Plus bietet sogar eine zweite Frontkamera (8 Megapixel RGB). Natürlich darf auch das Schlagwort „Künstliche Intelligenz“ nicht fehlen, es gibt Optimierungssoftware für eure Bilder, aber auch den Assistenten Bixby, der nun auch Deutsch sprechen kann. Mit 8 bis 12 GB Arbeitsspeicher und von 128 bis hin zu 512 GB Flashspeicher werden die Geräte ausgestattet. Kostenpunkte: ab 749 Euro (S10E), ab 899 Euro (S10) und ab 999 Euro (S10 Plus).

Biegsam: Das Samsung Galaxy Fold

Ab Mai 2019 wird die Welt der Smartphones um einiges flexibler. Das Samsung Galaxy Fold wird 2.000 Euro kosten und bietet ein 7,3 Zoll großes Infinity Flex-Display an. Wenn es zusammengefalten ist, seht ihr ein 4,6 Zoll großes DIsplay. 512 GB Flashspeicher befinden sich darin, gemeinsam mit 12 GB RAM-Speicher und einem Akku mit 4.380 mAh Fassungsvermögen. Ein Achtkernprozessor befeuert das System, und ihr könnt das Galaxy Fold zumindest 200.000 Mal falten, bevor der Mechanismus Ermüdungserscheinungen zeigt. (Das wären über 5 Jahre Nutzung, wenn ihr es 100 Mal am Tag faltet.)

Genauso wie beim S10 gibt es ein Dreifachkamerasystem mit den selben Sensoren, und an der Front erwartet euch ein 10 Megapixel-Sensor. Ihr könnt mit dem Galaxy Fold drei Apps zur gleichen Zeit benutzen, wobei die Apps bei weitem besser aussehen, wenn ihr das Fold auseinandergeklappt habt. Auf jeden Fall ist dieses Smartphone ein interessanter und spannender Ansatz, wie man in Zukunft biegsame Displays in dieser Kategorie unterbringen kann. Die Akkus sind hier logischerweise noch getrennt – werden aber vom Gerät als eine Akku-Einheit erkannt. Wir freuen uns auf Erfahrungsberichte.

Die Uhr und die Ohrhörer

Nicht nur Smartphones, auch die Wearables hatten einen großen Moment auf dem Unpacked-Event. Die Galaxy Watch Active ist ab 200 Euro erhältlich und wird ebenfalls ab 8. März ausgeliefert. VorbestellerInnen erhalten eine Ladematte zum kabellosen Aufladen der Watch im Wert von 60 Euro gratis dazu. Die leichte Galaxy Watch Active hat nun keinen rotierenden Rahmen mehr, kann aber euren Blutdruck messen. Wie exakt das funktioniert und wie sich die Hardware gegen die Apple Watch Series 4 schlägt, wird erst die Zeit zeigen. Auch das Galaxy Fit-Armband wurde präsentiert: Samsung gibt den Kampf um euer Handgelenk jedenfalls noch nicht auf!

Genauso ergeht es Apples AirPods – mit den Galaxy Buds will Samsung auch an dieser Front in den Ring steigen. Hier werden bis zu 6 Stunden reine Musikwiedergabe bzw. 5 Stunden Telefonie versprochen. Die unverbindliche Preisempfehlung wird bei 150 Euro liegen. Die Galaxy Buds wirken leicht (5,6 Gramm pro Bud), sie besitzen zwei adaptive Mikrofone – sowohl innen als auch außen) und ihr könnt sogar Außengeräusche nach innen übertragen. Das soll insbesondere in Gefahrensituationen von Vorteil sein. Samsung hat hier einiges vorgestellt – was sagt ihr dazu, reizt euch etwas von der neuen Hardware? Sagt es in den Kommentaren!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen  
Benachrichtige mich zu:
ChrisProxius ist Live!
CURRENTLY OFFLINE