Cooking Simulator trifft demnächst auf Fallout

von Mandi 07.07.2021

Der Cooking Simulator bekommt einen Fallout-DLC. Wie diese beiden Themen zusammenpassen? Erfahrt hier mehr!

Über Cooking Simulator

Cooking Simulator kam ursprünglich im Juni 2019 für den PC heraus. Das Spiel erregte Aufmerksamkeit in Form von Let’s Plays auf YouTube, wobei die feine Steuerung des Simulators der absolute Aufmacher ist. Der Titel hat bereits drei DLCs – Pizza, Kuchen und Kekse und Kochen mit Food Network – aber das Team hinter dem Game ist dabei, einen weiteren DLC hinzuzufügen.

Das Veröffentlichungsdatum für den kommenden Cooking Simulator DLC Shelter ist noch offen, aber das Konzept ist interessant und der beliebten Fallout-Reihe (zum Test von Fallout 4) unglaublich ähnlich. Cooking Simulator: Shelter findet in einem postapokalyptischen Ödland statt und bietet Spieler:innen ein einzigartiges Erlebnis, das im Basisspiel nicht zu finden ist.

Was ist Cooking Simulator: Shelter?

Wie es der Name schon sagt, wird Cooking Simulator: Shelter Spieler:innen in einem unterirdischen Tierheim in einem postapokalyptischen Ödland kochen lassen. Im Gegensatz zum Basisspiel müssen Spieler:innen auch Ressourcen sammeln, mit denen sie kochen können, von denen einige kaum zu finden sind. Die Beschreibung besagt, dass ihr nach “mutiertem Fleisch” suchen sollt und sogar leuchtende Lebensmittel wie Gemüse und Pilze anbauen dürft.

Cooking Simulator: Shelter bekommt eine Hintergrundgeschichte, wobei der Kampagnenmodus euch auf die Suche nach einer Wiedervereinigung mit eurer Familie schickt. Der unterirdische Unterschlupf befindet sich an einem Ort namens Sektor 12. So müsst ihr etwa eine alte Radiosatellitenschüssel reparieren, aber ihr braucht Hilfe von den Einheimischen, um sie zum Laufen zu bringen. Das Game scheint Elemente aus Fallout: New Vegas und Fallout 4 zu enthalten. Cooking Simulator ist für PC (zur Steam-Seite), PS4, Switch und Xbox One verfügbar.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments