ZTE empfiehlt: Darauf gilt es, beim Smartphone-Kauf zu achten

von Mandi 25.11.2020

Der Smartphone-Hersteller ZTE gibt gute Tipps für den Smartphonekauf. Lest hier mehr, worauf ihr achten solltet!

2020 ist ein besonderes Jahr: Mit all seinen Ausgangsbeschränkungen und Sonderregelungen war es mit Abstand das Jahr, das am meisten für Umbruch in vielen Firmen und auch im Leben gesorgt hat. Es scheint, als wird für einige das Home Office zum ganz normalen Office, und „Arbeiten von zu Hause aus“ heißt in näherer Zukunft für diese Personen wohl nur noch „Arbeiten“. Also gilt es, den eigenen Stand der Technik anzupassen – ZTE hilft dabei, das richtige Smartphone zu wählen!

Wichtig zum Sozialisieren: Die Kamera

Seit das Physical Distancing ein wesentlicher Teil unseres Alltags ist, hat sich der Einsatz von Video-Telefonie enorm gesteigert. Auch die Erstellung von Video-Content sowie Apps, die auf Video-Inhalte setzen, haben an Bedeutung gewonnen. Doch Vorsicht, die reine Megapixel-Anzahl ist nicht alles: Neben Auflösung und Bildwiederholfrequenz spielt auch die Videostabilisierung eine entscheidende Rolle, wenn ihr nicht nur Selfies produzieren wollt.

„Diesem Trend im User-Verhalten müssen Smartphone-Hersteller Rechnung tragen, weshalb eine Top-Kamera für qualitativ hochwertige Fotos und Videos ein absolutes Muss ist“, so Christian Woschitz, CEO von ZTE Austria. Bei seinem 5G-fähigen Video-Smartphone ZTE Axon 11 5G (hier geht’s zu unserem Test) bringt der Technologie-Konzern ein durch künstliche Intelligenz gestütztes Quad-Aufnahmesystem zum Einsatz, das Verwacklungen vermeidet.

Ein langer Atem: Akkulaufzeit

Die beste Smartphone-Kamera wird niemanden vollumfänglich zufriedenstellen, wenn der Akku des Geräts einem erhöhten Gebrauch nicht gewachsen ist. Denn gerade in Zeiten der Corona-bedingten Einschränkungen haben sowohl berufliche als auch private Video-Telefonate Hochsaison, dazu wird das Smartphone von vielen gerne für das Streamen von Filmen genutzt. Ein wirklich starker Akku ist dafür ein wichtiger Baustein.

Allerdings kommt man längst nicht mit jedem derzeit erhältlichen Endgerät ohne Zwischenstopp an der Steckdose durch den Tag. „Beim ZTE Axon 11 5G setzen wir mehrere Technologien ein, um den Stromverbrauch des Smartphones effektiv um 10 Prozent zu senken. Darüber hinaus weist der 4000-mAh-Akku auf Basis des Nutzerverhaltens eine bis zu 35 Prozent längere Akkulaufzeit auf“, so Woschitz. Da bekommt ihr kein Akku-Problem, und das Smartphone bleibt  ohne Steckdose ein verlässlicher Begleiter.

Performance im Alltag 

Während persönliche Kontakte derzeit nur sehr eingeschränkt möglich sind, boomt die Nutzung sozialer Medien. Dafür benötigt man ein Smartphone mit Top-Geschwindigkeit, die das 5G-fähige Endgerät von ZTE liefert – effizientem Datentransfer und Download-Vergnügen in Echtzeit steht nichts im Wege. Seid ihr also einmal nicht in der Nähe eines WLAN-Netzwerks, müsst ihr keine Abstriche machen.

Bei den entstehenden Datenmengen ist nicht nur die Schnelligkeit, sondern auch der Speicherplatz ein wichtiger Faktor. Das ZTE Axon 11 5G bietet einen 128 GB großen Festspeicher mit wahlweise 6 GB oder 8 GB RAM. Wem es dennoch einmal an Speicherplatz fehlen sollte, kann weiters auf SD-Karten zurückgreifen. Damit lässt sich der integrierte Speicher mühelos erweitern – achtet aber darauf, hochwertige Karten zu verwenden. Günstigere SD-Karten bieten oft weitaus geringere Performance beim Zugriff.

Auch wichtig: Das Design des Geräts

Das beste Gerät bringt nichts, wenn man es nicht gern in den Händen hält. Verbringt man so wie jetzt im Lockdown besonders viel Zeit mit seinem Smartphone, gewinnt auch die Optik an Bedeutung. Die Herausforderung der Hersteller besteht dabei darin, den Spagat zwischen Eleganz und Funktionalität der Endgeräte zu schaffen. ZTE meistert diesen Spagat mit dem Axon 11 – so habt ihr ein Smartphone in der Hand, das sich auch nach längerem Halten nicht klobig anfühlt. 

„Während bei der Rückseite des Geräts elegant anmutender Kunststoff zum Einsatz kommt, besteht das Display aus innovativem Glas, das gegen kleine Kratzer resistent ist“, so Woschitz. Das Smartphone punktet mit einem an allen vier Seiten abgerundeten AMOLED 3D Quad Curved Display, das in der Diagonale 6,47 Zoll misst. Sollte das Display im ersten Monat nach dem Kauf zu Bruch gehen, wird es jedem Käufer im Rahmen des ZTE VIP-Service kostenlos ersetzt. Ein guter Ansatz, finde ich!

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments