Winter-Update zu Palia ist online, mit Schnee und neuen Feierlichkeiten

von Mandi 30.11.2023

Palia ist ein gemütliches Lebenssimulatorspiel, das ständig aktualisiert wird, mit saisonalen Festivals und neuen Quests.

Der Winter kommt in Palia

Ein neuer Entwicklerblog von Singularity 6 zeigt einige der nächsten Ergänzungen des Spiels, darunter Winterfeierlichkeiten und einen neuen Elementartempel. Die Spieler:innen werden sehen, wie Schnee rund um das Kilima-Dorf hereinkommt, sowie neue saisonale Dekorationen und die Winterlichtfeier. Wir können auch Schneebälle für einen kleinen Goldpreis im Spiel kaufen, um die Erfahrung zu genießen, sie auf ahnungslose Figuren zu werfen. Es gibt kein Wettbewerbselement, nur die Freude, einen Schneeball auf dem Hinterkopf einer Figur aufprallen zu lassen. Winterlights ähnelt verschiedenen Winterfeierlichkeiten: Die Bewohner von Majiri und Grimalkin im Kilima Village nehmen an jährlichen Feiern der Freundschaft, Familie und Gemeinschaft teil. Die Majiri sind so freundlich, allen ihren eigenen Weihnachtsbaum zur Verfügung zu stellen.

Dieser Baum kann dann das ganze Jahr über gehalten werden, was eine äußerst realistische Interpretation der menschlichen Bräuche ist. Wir können auch Dekorationen für den Baum in der Spielwelt finden, indem wir Schatztruhen öffnen und angeln gehen, also ist es ein guter Grund, Kilima und Bahari Bay neu zu erkunden. Singularity Six gab auch einen Blick auf den Tempel der Wales, der die Hauptgeschichte des Spiels fortsetzen wird. Der Tempel der Wales folgt den ersten beiden elementaren Tempeln, die um Wasser und Feuer herum thematrten. Die Erkundung des Tempels der Wales wird neue Dekorationen und Rezepte sowie neue Pakete freischalten, die die Spieler im Laufe der Zeit füllen können. Palia ist derzeit kostenlos auf dem PC erhältlich. Das Spiel wird in einem zukünftigen Update auf die Nintendo Switch kommen.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
2 Comments
neuste
älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Stylerina

Wann kommt es den für die switch raus?

Anonym

am 14.12