Weit sind wir gekommen: Hogwarts Legacy im Vergleich zu Harry Potter (2004)

von Mandi 15.01.2023

Ein Video, das Hogwarts Legacy neben einem alten Harry Potter-Spiel zeigt, zeigt, wie weit Games in den dazwischen liegenden Jahren gekommen sind.

Mehr zu Hogwarts Legacy

Hogwarts Legacy sieht großartig aus, visuell kann man dem Titel bis jetzt eigentlich gar nichts vorwerfen. Aber es kann leicht sein, so beeindruckende moderne Grafiken als selbstverständlich zu betrachten, zumal technische Verbesserungen immer schwerer zu erspähen sind. Zumindest so lange, bis ein Video den Unterschied in aller Kürze zeigt. Die umfangreiche Liste der Harry Potter-Videospiele beginnt vor langer Zeit, im Jahr 2001 mit der Ankunft von Harry Potter und dem Stein der Weisen, bei der separate Versionen gleichzeitig auf Game Boy Color, Game Boy Advance, Windows und PS1 veröffentlicht wurden. Seitdem wurden Fans der Franchise mit Dutzenden von Spielen verwöhnt, darunter die vielen mobilen Titel. Die meisten Games waren bestenfalls durchschnittlich gut und wurden als schnelles Geld dank des klingenden Namens angesehen.

Aber da sich Hogwarts Legacy seinem Veröffentlichungsdatum (10. Februar für PC, PS5 und Xbox Serie, 4. April für PS4 und Xbox One, am 25. Juli für Switch) nähert, scheint es eine Veränderung in der öffentlichen Wahrnehmung der Spiele des Franchises mit sich zu bringen. Es sieht gut aus, und die Erwartungen der Fans sind hoch. Ein solcher Fan und TikTok-User hat einen direkten Vergleich des Spiels mit einem Harry Potter-Spiel aus dem Jahr 2004 durchgeführt, und es zeigt, wie sich die Zeiten geändert haben. Nach dem Jahr zu urteilen, verwendet der Clip, der vom TikTok-Benutzer LookinAzz geteilt wird, höchstwahrscheinlich Harry Potter und den Gefangenen von Askaban, das in diesem Jahr auf PS2, Xbox und GameCube veröffentlicht wurde. Es ist nicht lange, aber es gibt uns einen guten Überblick – hier ist das Video für euch!

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments