Ultra Space Battle Brawl Test (PC): Beweist Reflexe in Pong

von Mandi 07.10.2018

Ultra Space Battle Brawl verspricht, ein Mix zwischen Street Fighter und Pong zu sein. Warum diese Beschreibung besser passt als jeder andere Versuch? Lest mehr in diesem Review! Zur offiziellen Website des Spiels geht es übrigens hier.

Worum geht‘s im Spiel?

Dieser Arcade-Pong-Brawler versetzt euch auf das Kriegsgebiet. Im Weltall schwebend müsst ihr euren Charakter richtig positionieren, um eine Kugel auf den feindlichen Kristall zu schlagen. Doch diese Kristalle werden von huhn-ähnlichen oder Angry Bird-ähnlichen Protektoren geschützt.

Bevor ihr es euch verseht, flitzt ihr in Ultra Space Battle Brawl schon eiligst hin und her. Verschiedene Feinde setzen unterschiedliche Taktiken ein, und die Aufmachung zwischen den Kämpfen erinnert tatsächlich so stark an Street Fighter, dass es Laune macht!

Dabei ist es leicht, Ultra Space Battle Brawl (kurz USBB) anfangs nicht ernst zu nehmen. Doch im Arcade-Modus müsst ihr schon nach der dritten oder vierten Stage all euer Können aufbieten, um weiterzukommen! Da wartet nämlich rasch die eine oder andere Überraschung auf euch … Trailer gefällig?

Grafik, Sound und Steuerung

Wie es sich für einen Arcade-Titel gehört, bietet Ultra Space Battle Brawl eine ordentliche Portion Retro an. Dazu zählen namentlich die Pixel-Grafik, ausgewachsene Midi-Tunes und eine Steuerung, die blitzschnell reagiert und Fehler nur in Maßen verzeiht.

Während die Optik voller kleinen Details steckt, ist sie im Großen und Ganzen kein Effekt-Feuerwerk geworden. Das ist aber auch gut so, denn ihr solltet euch beim Spielen von Ultra Space Battle Brawl nicht vom Wesentlichen ablenken lassen: Dem Ball!

Anstatt den rockigen Elektro-Tunes zu lauschen, müsst ihr eure Reflexe aktivieren. Das wird später im Spiel bitter nötig, und die Steuerung tut hier ihre guten Dienste. Es gibt einen Knopf zum Sprinten, einen zum Schlagen und einen für die Spezialattacken. Richtig gelesen!

Wie bitte: Spezialattacken?

Wie es sich für ein Game gehört, das sich Street Fighter als Vorbild nimmt, stecken die einzelnen Charaktere in Ultra Space Battle Brawl voller Fähigkeiten. Eine Figur kann sich beispielsweise verdoppeln, um so zwei Mal so viel Raum abzudecken wie eine einzelne Spielfigur.

Andere Charaktere können während der Spezialangriffs-Phase extra hart zuschlagen, oder sie fangen einfach dank Schwarzem Loch jeden Ball auf. Später kommen dann noch Hindernisse und andere Überraschungen hinzu, doch das Spielprinzip bleibt immer gleich.

Wenn ihr den Ball schlagt, nimmt er eure Farbe an und schädigt bei einem Treffer die Verteidigungslinien des Gegners. Andersrum funktioniert das Spiel genauso, das heißt, ihr solltet die Kugel immer umfärben oder wegschlagen. Trifft das Spielgerät eure Defense, während es in eurer Farbei ist, passiert nichts.

Ultra Space Battle Brawl: Fetzige Action für zwischendurch

Das Retro-Feeling ist stark in ihm: Ultra Space Battle Brawl ist nichts für Grafik-Fans und AnhängerInnen von Tiefgang oder Story. Ähnlich wie in Street Fighter, Dead or Alive und sonstigen Kampfspielen bekommt ihr vor jeder Runde bestenfalls kleine Story-Fetzen präsentiert, die euch mehr oder minder einstimmen.

So alt, wie das Spielprinzip ist, verwundert es fast, dass hier trotzdem etwas Neues geschaffen wurde. Es macht schon Spaß, gerade gegen Freunde anzutreten und sich gegenseitig den Kristall innerhalb eines Zeitlimits zu zerstören. Viele Kräfte können die Spielbalance auf den Kopf stellen, und hier werden Freundschaften geprüft.

Viel dran ist nicht an diesem Arcade-Brawler, so viel sei gleich gesagt. Doch wenn euch Pong auf Steroiden gefällt und ihr die Zusätze der Spezialangriffe mögt, so macht ihr hier auf keinen Fall etwas falsch! Ultra Space Battle Brawl macht in kurzen Sessions richtig Spaß, und für grade mal 13 Euro kann man hier durchaus zugreifen.

Wertung: 7.0 Pixel

für Ultra Space Battle Brawl Test (PC): Beweist Reflexe in Pong von Mandi

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen  
Benachrichtige mich zu:
ChrisProxius ist Live!
CURRENTLY OFFLINE