The Legend of Heroes: Trails into Reverie bekommt PC-VR-Unterstützung

von Mandi 28.11.2022

Alle, die schon immer in die Welt von Zemuria eintauchen wollten: The Legend of Heroes: Trails into Reverie bietet VR-Unterstützung an!

Mehr zu The Legend of Heroes: Trails into Reverie

The Legend of Heroes: Trails into Reverie kann also nun VR, und das Team kündigte an, dass es Support für zwei Szenarien bieten wird. Dies wird allerdings ausschließlich für die PC-Version des Spiels verfügbar sein. PlayStation-Spieler können das Spiel nicht in VR spielen, bislang auch nicht dann, wenn die PS VR2-Plattform erscheint. Dies ist auf „logistische Schwierigkeiten bei der Umsetzung“ zurückzuführen. Vermutlich, weil das neueste Headset andere technische Gegebenheiten mitbringt, aber wer weiß? Wir werden die Strand-Events “Beachside Vay-Cay”-Szenario und den “SSS Summer Splash” DLC mit oder ohne VR spielen können. 

The Legend of Heroes: Trails into Reverie wird der neueste lokalisierte Eintrag in der langjährigen The Legend of Heroes-Saga sein. Es wird sowohl die Crossbell- als auch die Erebonia-Geschichte sowie Charaktere aus beiden Serien abschließen. Das Spiel kam ursprünglich 2020 in Japan heraus. Der Titel wird im Sommer 2023 für PS4, PS5, Nintendo Switch und Windows PC erscheinen. Man knann die limitierte Auflage im NISA Online Store vorbestellen. VR-Unterstützung wird nur für die PC-Version des Games verfügbar sein, und das SSS Summer Splash DLC-Szenario wird nach dem Start in den Läden erscheinen.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments