The Day Before kommt raus, Studio schließt seine Pforten: Zu wenig Erfolg?

von Mandi 12.12.2023

Fntastic, das Studio hinter The Day Before, hat seine Schließung nur vier Tage nach der Veröffentlichung des Titels angekündigt.

Was soll das, The Day Before?

“Heute geben wir die Schließung des Fntastic-Studios bekannt”, hieß es in einer Nachricht, die auf seiner Website und in den sozialen Medien veröffentlicht wurde. “Leider ist The Day Before finanziell gescheitert, und uns fehlen die Mittel, um weiterzumachen. Alle erhaltenen Einnahmen werden verwendet, um Schulden bei unseren Partnern zu begleichen. Wir haben alle unsere Bemühungen, Ressourcen und Arbeitsstunden in die Entwicklung von The Day Before investiert, das unser erstes großes Spiel war. Wir wollten wirklich neue Patches veröffentlichen, um das volle Potenzial des Spiels zu enthüllen, aber leider haben wir nicht die Finanzierung, um die Arbeit fortzusetzen.“ Frei übersetzt heißt das: Wir geben dem Game nicht mal die Chance, finanziell erfolgreich zu werden. Wie oft hätte das Spiel denn verkauft werden sollen, um eine erfolgreiche Finanzierung zu sichern?

“Es ist wichtig zu beachten, dass wir während der Entwicklung von The Day Before kein Geld von der Öffentlichkeit genommen haben; es gab keine Vorbestellungen oder Crowdfunding-Kampagnen. Wir haben fünf Jahre lang unermüdlich gearbeitet und unser Blut, unseren Schweiß und unsere Tränen in das Spiel gegossen. Im Moment ist die Zukunft von The Day Before und Propnight unbekannt, aber die Server werden in Betrieb bleiben”, fuhr Fntastics Erklärung fort und bezog sich auf sein neues Spiel und den vorherigen Titel des Studios, der 2021 veröffentlicht wurde. “Wir entschuldigen uns, wenn wir Ihre Erwartungen nicht erfüllt haben. Wir haben alles in unserer Macht Stehende getan, aber leider haben wir unsere Fähigkeiten falsch berechnet. Das Erstellen von Spielen ist ein unglaublich herausforderndes Unterfangen”. Das tut der Fangemeinschaft nichts Gutes…

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments