Stranger Things VR – spielt Ende 2023 als Vecna

von Mandi 07.11.2022

Netflix und das Studio Tender Claws haben Stranger Things VR angekündigt. Es kommt im Winter 2023 „für große VR-Plattformen“.

Über Stranger Things VR

Ein perfekter Match? Das gruselige Setting passt wohl ideal in die virtuelle Umgebung, doch anstatt eine bloße sterbliche Figur zu steuern, steckt euch Stranger Things VR in die Haut von Vecna. In diesem neuen Abenteuer werdet ihr unbekannte Realitäten erforschen, auf das Hive Mind zurückgreifen können und die Welt unterjochen. Wie es für das D&D-Monster typisch ist, könnt ihr eure Umgebung natürlich auch manipulieren.

So dürft ihr in den Geist anderer eindringen und nach Herzenslust operieren, aber auch Albträume auslösen und Panikattacken auslösen. Alles, um in Hawkins nach Elfie zu suchen und blutige Rache zu nehmen. Das psychologische Horror- und Action-Spiel wird von Tender Claws entwickelt, eng in Zusammenarbeit mit Netflix. Stranger Things VR wird im Winter 2023 kommen, und zwar „auf die wichtigsten VR-Plattformen“. Ich denke, das schließt die Meta-Headsets, HTC Vive und PS VR2 mit ein. Zur offiziellen Website kommt ihr hier entlang, und das Video gibt’s gleich im Anschluss:

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments