Starfield kommt später, weil Xbox schon mal Spiele zu früh veröffentlichte

von Mandi 16.11.2022

Xbox-Chef Phil Spencer hat einige der Gedanken hinter der jüngsten Starfield-Verzögerung erklärt und den Schritt als “das Richtige” bezeichnet.

Warten auf Starfield

Phil Spencer gab an:  “Es ist nicht wirklich eine Entscheidung, ein Spiel zu verschieben, nachdem das Team über mehrere Jahre hinweg Anstrengungen unternommen hat. All dies, nur um an einen Punkt zu kommen, an dem man weiß, dass man das gewünschte Spiel nicht an dem versprochenen Datum liefern kann. Das will ich nicht wiederholen, da Xbox schon mal Games zu früh veröffentlicht hat.“ Spencer könnte sich auf eine beliebige Anzahl von Spielen beziehen, von denen man argumentieren könnte, dass sie etwas zu früh ausgeliefert wurden, wobei Halo Infinite das jüngste Beispiel ist, aber es klingt, als ob er nicht beabsichtigt, seine Fehler mit Starfield zu wiederholen.

“Im Nachhinein, wenn man sich ein Spiel wie Starfield ansieht, hat es so lange gedauert und so viel Investition in eine neue IP vom Team”, sagte er. “Die Entscheidung, dem Team die Zeit zu geben, das Spiel zu kreieren, von dem sie glauben, wie es sein sollte, ist genau das Richtige. Diese Entscheidungen haben finanzielle Auswirkungen. Abwägen, was passieren wird, sei es Plattformwachstum, Abonnentenwachstum oder, offen gesagt, die Einnahmen, die so ein Spiel generiert, und wann der Launch sein soll, all das sind Geschäftsentscheidungen. Das muss man alles miteinander abwägen.“ Wenn alles so bleibt, wird Starfield in der ersten Jahreshälfte 2023 auf PC und Xbox Serie erscheinen.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments