Star Wars Jedi: Survivor kommt wohl erst nach dem März 2023

von Mandi 04.08.2022

Star Wars Jedi: Survivor könnte später starten, als wir ursprünglich dachten, wenn man den neuesten Kommentaren von EA glaubt.

Warten auf Survivor

Am 2. August hielt EA sein Finanzbriefing für das erste Quartal ab, in dem sich CEO Andrew Wilson Fragen von Investoren und Analysten stellte. Als der CEO nach der Möglichkeit gefragt wurde, dass der unangekündigte Q4-Titel des Unternehmens Star Wars Jedi: Survivor lautet, gab sich Wilson eher ausweichend. Die Frage lautete wie folgt: “Ich frage mich nur, ob – da Sie Star Wars [Jedi: Survivor] angekündigt haben, gehen wir daher davon aus, dass dies das kommende Spiel ist, oder sollten wir nichts annehmen?” Analyst Doug Creutz von Cowen & Company fragte dies und bezog sich dabei auf das unangekündigte Spiel auf EAs Plan, das zwischen Januar und März 2023 starten soll.

“Ich denke, der Rat wäre, nichts anzunehmen”, antwortete Wilson. Das Geschäftsjahr von EA endet Ende März 2023, und wenn das unangekündigte Spiel auf seiner Liste Star Wars Jedi: Survivor sein sollte, müsste es theoretisch zwischen Januar und März starten, um in dieses letzte Quartal des Jahres zu fallen. Vor allem ist der Star Wars-Titel ja nicht unangekündigt, also passen die Aussagen irgendwie zusammen. Unter dem Strich sollte man sich also nicht vor Mitte oder gar Ende 2023 auf einen neuen Action-Titel mit dem Neulings-Jedi Cal Kestis freuen. Habt ihr Star Wars Jedi: Fallen Order (zu unserem Test) gespielt, und freut ihr euch auf die eventuelle Fortsetzung des Titels?

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments