SoundPEATS Life im Test: Earbuds als ANC-Preis-Leistungs-Tipp

von Mandi 12.10.2022

Nicht viel Geld zum Ausgeben, aber euer Wunsch ist viel Bass und ANC? Mit den SoundPEATS Life wird es interessant, lest hier unser Review!

Über die SoundPEATS Life

Der Hersteller SoundPEATS gibt grad richtig Gas. Nach einigen anderen Wireless Earbuds, die allesamt mehr als nur leistbar sind, bringt das Unternehmen nun seine SoundPEATS Life auf den Markt (zur Amazon-Website). Die Earbuds selbst haben so einige Vorzüge, und laut offiziellen Angaben soll dies unter anderem der außergewöhnliche Klang sein. Damit nicht genug, die Earbuds können auch mit Geräuschunterdrückung und einem Transparenzmodus aufwarten. Wichtig ist auch immer die Akkulaufzeit bei solchen Kopfhörern, und diese Buds versprechen bis zu fünf Stunden Laufzeit am Stück. Das ist ein sehr guter Wert für den Alltag, und auch klare Anrufe sollen zum Repertoire dieser kabellosen Buds gehören. Da bleibt uns nur noch der Check zu machen: Können diese Kopfhörer ihren Ansprüchen gerecht werden? Los geht’s mit unserem Testbericht!

Der erste Eindruck

Beim Auspacken fällt gleich einmal auf, dass der Look des Ladecases nicht glatt und hochglänzend ist. Das Ladecase der SoundPEATS Life ist größer als das des Air 3 Pro und folgt der ovalen Form der SoundPEATS Mini Pro und Free2 Classic, einschließlich der Kunstlederstruktur auf der Oberfläche. Dieses Case kann die Ohrhörer bis zu vier Mal vollständig aufladen, bevor es selber wieder Strom (wird über USB-C geladen) benötigt. Beide Earbuds lassen sich leicht aus dem Case nehmen, ein Magnet sorgt für die richtige Positionierung. Das ist branchenüblicher Standard – nur, wenn die Ladepins aufeinander liegen, werden die Kopfhörer auch aufgeladen!

Das Design der SoundPEATS Life folgt dem altbekannten Konzept des Unternehmens. Die Ohrhörer sind genauso einfach, eng und angenehm zu tragen wie bei anderen Produkten des Herstellers, die Akkulaufzeit ist bei guten 5 Stunden bei einer einzigen Ladung mit eingeschaltetem ANC ebenso im Rahmen. Besonders spannend: Die Ohrhörer sehen sogar gleich aus. Das Logo ist in den schwarzen Kunststoff eingebettet, anstelle eines grauen Aufklebers auf den Stielen, und die LED-Leuchten zeigen euch jederzeit den Status an, in denen sich die Earbuds befinden. Rasch sind sie via Bluetooth 5.2 mit eurem Smartphone oder sonstigem Gerät gekoppelt, und dann geht es auch schon los!

Unkompliziert und ein Allroundtalent

Wie bei den anderen Produkten des Herstellers auch gibt es hier keine zusätzliche App oder sonstige Hürden. Ihr koppelt die Earbuds ganz einfach, und sie übernehmen dann sämtliche Einstellungen wie Lautstärke und Equalizer von eurem gekoppelten Gerät! Mit Tippen und Halten könnt ihr auf den jeweiligen Earbuds dann Steuerungseingaben machen, wie etwa Lauter, Leiser, Play/Pause, ANC-Modi durchwechseln und mehr. Das einzige, was in dieser Art der Steuerung fehlt, ist die Option, einen Musiktitel zu wiederholen. Ihr könnt die Belegung der Steuerelemente auch nicht ändern, da es keine App gibt. Das ist zwar unkompliziert, aber halt auch wenig individuell.

Was den Klang angeht, so erwartet euch hier ein ganz spezielles Klangbild. Mit einem Wort kann man die SoundPEATS Life als basslastig beschreiben, er spielt sich gerne in den Vordergrund, vor allem bei niedriger und mittlerer Lautstärke. Bassliebhaber:innen wird das erfreuen, doch ansonsten müsst ihr einfach mit dem Bass leben oder mit einem Equalizer am Smartphone dagegenhalten! Anrufe mit diesen Earbuds funktionieren ziemlich gut, eure Stimme wird stets klar und ziemlich laut übermittelt. Auch die Umgebungsgeräuschunterdrückung macht einen guten Job, sowohl bei dem, was ihr hört, aber auch bei dem, was euer Gegenüber zu hören bekommt.

Über ANC und mehr bei den SoundPEATS Life

Bei der aktivierten Umgebungsgeräuschunterdrückung wird es gleich leiser. Ihr müsst nur die Ohrhörer einsetzen, und das Produkt reduziert einige Geräusche um euch herum. Unregelmäßige Geräusche in der Nähe wie Geschwätz oder ein laufendes Radio bleiben immer noch hörbar, aber in der Lautstärke ziemlich reduziert. Statische Klänge wie elektronisches Summen und nahe gelegene Geräusche wie Tastaturklicks werden sehr gut gefiltert, und Hintergrundgeräusche werden ebenfalls stark reduziert. So macht ANC auch wirklich Sinn! Qualitativ gibt es natürlich Unterschiede zu merklich teureren Konkurrenzprodukten, aber als Einstieg in das geräuschreduzierte Leben sind die SoundPEATS Life sehr gut geeignet.

Was die Akkulaufzeit anbelangt, so konnte ich im Test stets viereinhalb bis fünf Stunden Laufzeit erreichen. Das ist sehr gut, finde ich, und entspricht dem Standard im Jahre 2022. Ebenso cool: Es gibt einen Gaming-Modus, der die Latenz zwischen eurem Smartphone und dem Gehörten so gut wie eliminiert. Nicht so cool: Bei manchen Videos braucht ihr diesen Modus zwingend, da ansonsten Bild und Ton versetzt sind. Das sollte nicht sein, aber vielleicht findet der Hersteller da noch eine Lösung. Die Verbindungsqualität ist gut, da die Bluetooth-Verbindung ein stabiles Signal bis zu 10 Meter von eurem Gerät entfernt aufrechthält. Es ist möglich, beim Hören jederzeit mit nur einem oder zwei Ohrhörern zu arbeiten, aber die Musik wird nicht automatisch angehalten, wenn ihr einen Ohrhörer herausnehmt. Auch das ist der höherpreisigen Konkurrenz vorbehalten.

Das Fazit zu den Earbuds

Um einen Preis von knapp 50 Euro bekommt ihr mit den SoundPEATS Life schon ein ganz ordentliches Produkt. Denn in dieser Preisklasse müsst ihr Funktionen wie eine brauchbare Umgebungsgeräuschunterdrückung (ANC) suchen, die hier schon vorhanden ist. Auch ein Gaming-Modus, der die Verzögerung zwischen Bild und Ton minimiert, ist hier mit von der Partie – da können sich andere Hersteller schon eine Scheibe abschneiden! Schade ist es da nur, dass es bei diesem Produkt schon fast notwendig ist, diesen Modus immer aktiviert zu lassen, ansonsten sind auch Videos und sonstige Inhalte zeitverzögert. Warum man den Niedrig-Latenz-Modus nicht standardmäßig aktiviert haben kann, ist da auch eine Frage, die sich aber durch den gesteigerten Akkuverbrauch rasch selbst beantwortet.

Alles in allem tun diese Earbuds genau das, was sie sollen. Sie sind günstig zu erstehen, liefern guten (und vor allem basslastigen) Klang, halten eine Weile – bis zu fünf Stunden! – durch und sind auch vom Design ansprechend gehalten. Vor allem bestechen sie durch ihre Unkompliziertheit, ihr benötigt keine Extra-App zur Installation oder zur Verwendung, gleichzeitig müsst ihr dann aber auch mit dem leben, was euch der Hersteller an Funktionen und Steuerungsoptionen vorgibt. Im Bereich Preis-Leistung muss man aber ganz klar sagen, dass es nur wenige Konkurrenzprodukte gibt, die mit den SoundPEATS Life Schritt halten können. Wenn ihr auf der Suche nach günstigen ANC-Earbuds seid, habt ihr hier etwas Gutes gefunden!

Wertung: 8.0 Pixel

für SoundPEATS Life im Test: Earbuds als ANC-Preis-Leistungs-Tipp von Mandi
Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments