Sennheiser Momentum True Wireless Test: Gute Qualität

von Mandi 14.04.2019

Sennheiser wirft seine Momentum True Wireless in die Schlacht um die kabellose Ohrhörer-Krone. Ob ihr auch im Kleinformat erstklassige Klangqualität erwarten dürft, lest ihr hier in diesem Review! Zur offiziellen Website des Produkts geht es hier.

Das erste Auspacken

Die Schachtel selbst ist sehr kompakt und enthüllt sofort die Momentum True Wireless-Stöpsel. Nicht nur das, auch die in einem coolen Grau gehaltene Stoff-Ladebox für die Ohrhörer springt sofort ins Auge. Die beiden Ohrhörer können mit vier verschieden großen Aufsätzen versehen werden, hier ist für jeden etwas dabei. Ungeduldige wie ich können die Momentum True Wireless gleich mit dem Smartphone oder sonstigen Gerät eurer Wahl verbinden, was aber ohne Nachsehen in der beigelegten Anleitung sehr schwierig ist. Es ist wesentlich klüger, zuvor die Sennheiser Smart Control App aus dem Store zu laden und damit die Koppelung vorzunehmen.

Nach dem Start der App wurde mir gleich ein Download der neuen Firmware 1.25.0 vorgeschlagen. So ist es – wir leben nun im Zeitalter, wo auch eure Ohrstöpsel ein eigenes Firmware-Update benötigen! Nach zwei Minuten der Einrichtung ging es dann aber auch schon los. Die App ermöglicht euch, einen Equalizer nach euren Wünschen zu trimmen, und andererseits das Feature „Transparent Hearing“ zu aktivieren. Während die Momentum True Wireless-Hörer ziemlich abdichten und euch für Umgebungsgeräusche unempfänglich machen, sorgt „Transparent Hearing“ dafür, dass ihr sehr wohl Geräusche und Gespräche mitbekommt. Klare Empfehlung: Einschalten!

Anprobe: gelungen

Nachdem die richtige Passgröße bei den Ohrstöpseln gefunden wurde und das Koppeln auch rasch funktioniert hat, ging es an das erste Hören. Gleich vorweg: Die Sennheiser Momentum True Wireless sind wuchtiger als etwa Apples AirPods, und es macht über die Zeit einen immensen Unterschied, ob ihr die einen oder die anderen Geräte im Ohr stecken habt. Das betrifft euch aber nur dann, wenn ihr die kabellosen Ohrhörer mehrere Stunden täglich nutzt – für GelegenheitsnutzerInnen ist das hinfällig. Darüber hinaus habe ich die Möglichkeit eines Direktvergleiches, das ist ebenfalls etwas, was nicht jeder von sich behaupten kann.

Die Momentum True Wireless stecken sehr gut in den Ohren und passen dank der unterschiedlichen Aufsätze so gut wie überall. Sie dichten klasse ab und können, wenn ihr das so wollt, euch ein Stück von der Außenwelt abschotten. Allerdings ist das im Alltag nicht gerade praktisch, und daher gibt es das „Transparent Hearing“-Feature. Die Touchflächen auf den Ohrstöpseln sind für die Steuerung da – der linke Earbud ist mit Funktionen bei 1x, 2x, 3x Tippen sowie dem Halten versehen, der rechte hat Funktionen beim 1x und 2x Tippen sowie Halten. Auch beim Sport fällt nichts herum oder gar heraus – die Sennheiser-Ohrhörer leisten hier ganze Arbeit.

Soundqualität und mehr

Doch die Passform ist nur eine Sache, in Wahrheit geht es bei der Marke Sennheiser um Top-Audioqualität. Die Verarbeitung der Momentum True Wireless ist äußerst hochwertig, das merkt ihr bei jedem Berühren der Ohrhörer oder auch der Ladebox. Die Soundkulisse ist ebenso gelungen: Überraschend guter Bass fügt sich in das Klangbild ein, ohne zu dominieren. Je lauter ihr dreht, umso genialer wird der Mix, ohne zu klirren oder blechernen Klang. Geht ihr rein nach dem Bass, schenken sich die Momentum True Wireless und die AirPods nicht viel. Insgesamt klingt das Sennheiser-Produkt voller und satter, doch dramatisch ist der Unterschied nicht.

Natürlich reden wir hier von Mid-End- und High-End-Produkten: Apples aktuelle AirPods kosten 229 Euro (die Erstversion 179 Euro), und die Momentum True Wireless-Lösung ist um 279 Euro im Handel erhältlich. Bei diesen Preisen darf man guten Sound schon fast erwarten, und Sennheiser liefert auf der ganzen Linie. Vor allem das „Transparent Hearing“-Feature kann hier überzeugen und macht Sennheisers Produkt alltagstauglicher. Die Akkulaufzeit beträgt pro Ohrhörer etwa drei bis vier Stunden, und mit dem Ladecase könnt ihr nochmals acht Stunden herausholen. Klar könnt ihr mit ihnen auch telefonieren – das funktioniert alles einwandfrei.

Fazit zu den Momentum True Wireless-Ohrhörern

Wer Interesse an kabellosen Lösungen hat, kommt an Sennheisers Produkt nicht vorbei. Die Soundkulisse überzeugt auf ganzer Linie, die Akkulaufzeit ist ausreichend, die Verarbeitung ist hochwertig und die Silikon-Ohradapter-Sets in vier Größen sorgen dafür, dass diese Earbuds jedem passen. Das Ladecase ist ein Hingucker, und nach der Ersteinrichtung funktioniert alles genau so, wie es soll. Besser geht’s nicht, und es ist schwer, irgendetwas zum Aussetzen zu finden. Meine Kritik bewegt sich daher auf ganz hohem Niveau: Einerseits kann ich die Momentum True Wireless nicht stundenlang tragen, wie ich es von den AirPods gewohnt bin, und andererseits ist der Preis mit 279 Euro schon happig.

Stören euch diese beiden Punkte nicht, so sind die Ohrhörer ein ganz heißer Tipp zum Probehören. Es ist schwer, in so kleinen Geräten hohe Qualität unterzubringen, doch die Momentum True Wireless sind ein Paradebeispiel dafür, dass es nicht unmöglich ist. Natürlich wird der Klang keinem kabelgebundenen Over-Ear-Headset in der gleichen Preisklasse Paroli bieten können, das ist aber auch gar nicht der Sinn der Sache. Wenn ihr Ohrhörer für unterwegs sucht, die aber dennoch mit guter Qualität aufwarten können, habt ihr hier unbedingt reinzuhören. Sennheiser schickt hier ein Produkt auf den Markt, das ich sehr gerne empfehle.

Wertung: 8.5 Pixel

für Sennheiser Momentum True Wireless Test: Gute Qualität von Mandi

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen  
Benachrichtige mich zu:
ChrisProxius ist Live!
CURRENTLY OFFLINE