Qualcomm bringt neue Prozessoren namens Oryon für Windows on ARM

von Mandi 17.11.2022

Qualcomm hat eine neue Submarke von CPUs für seine Snapdragon-Produktfamilie namens Oryon angekündigt.

Mehr über Qualcomm Oryon

Die neue CPU wird 2023 veröffentlicht und steht Herstellern zur Verwendung in Geräten wie Windows-PCs, Smartphones und anderen Anwendungen zur Verfügung. Das Unternehmen kündigte die neue CPU auf dem hauseigenen Snapdragon Summit am Mittwoch an, gab aber nur wenige Details darüber vor, was sie mit sich bringt. Das Unternehmen stellt seit einigen Jahren Chips der Marke Snapdragon für Windows- und Chrome OS-Computer her. Allerdings gibt es hier ein Henne-Ei-Problem: Windows on ARM ist bislang kaum verbreitet, weil es kaum performante ARM-Chips gibt. Deswegen hat Microsoft auch nur wenig unternommen, um die Kompatibilität zu aktuellen x86-Programmen zu erhöhen. Und das ist kein Anreiz für Unternehmen, starke ARM-Chips zu entwickeln.

ArsTechnica hat dieses Dilemma perfekt zusammengefasst, und Qualcomm will nun zumindest für die nötige Power sorgen. Die Snapdragon-Linie stand immer im Schatten von Apples ARM-Prozessoren, die etwa in iPhones, im Mac mini oder MacBook Air verbaut werden. Allerdings haben auch die Platzhirschen Intel und AMD Mühe, mit diesen Prozessoren Schritt zu halten – ganz zu schweigen beim Thema Effizienz. Qualcomms nächste Generation von Oryon-Chips für Windows-Computer wird wahrscheinlich eine bessere Leistung haben als die aktuellen Chips. In der kurzen Pressemitteilung, in der die neue Marke angepriesen wird, behauptet Qualcomm, “ein neues Leistungsniveau” zu bieten. Aber wenn Windows on ARM nicht bald Riesenschritte macht, hilft auch die Power nicht viel…

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments