Nintendo Game & Watch: Super Mario Bros. Test: Jubiläums-Retro-Konsole

von Mandi 13.11.2020

Nintendo hat 2020 eine neue Konsole, nämlich Game & Watch: Super Mario Bros. veröffentlicht. Was euch damit erwartet, lest ihr hier!

Passend zum 35. Jubiläum des italienischen Klempners Super Mario erscheint Mitte November (wir berichteten) eine besondere Konsole. Sie heißt Game & Watch: Super Mario Bros. und ist ein Flashback in die 80er Jahre! Genauso wie das Switch-Spiel zum Jubiläum von Mario ist auch diese Konsole auch nur begrenzt erhältlich. Auf der offiziellen Seite zur Konsole steht geschrieben: „Game & Watch: Super Mario Bros. (Erscheinungsdatum: 13. November) wird voraussichtlich bis einschließlich 31. März 2021 an Händler geliefert und zum Kauf erhältlich sein, solange der Vorrat reicht.“ Schnell zuschlagen lohnt sich also! Hier ein Trailer für euch:

Über Game & Watch: Super Mario Bros.

Mit der Game & Watch-Konsole erschien 1980 der erste Handheld von Nintendo in Japan. Dementsprechend wird hier in Erinnerungen geschwelgt, und die in Gold gehaltene Game & Watch: Super Mario Bros.-Konsole fühlt sich so wie die damaligen Geräte an. Ganz im Stile der früheren Game & Watch-Ausführungen bekommt ihr hier ein kleines Multitalent im Hosentaschenformat. Denn das Gerät enthält drei Spiele: Super Mario Bros., Super Mario Bros.: The Lost Levels und Ball in der Mario-Ausführung. Mit dem TIME-Knopf könnt ihr euch die enthaltene Digitaluhr anzeigen lassen, die je nach Uhrzeit bis zu 35 verschiedene Animationen bietet.

Die Konsole bietet euch den selben Aufbau wie früher: Ein digitales Steuerkreuz zum besonders präzisen Steuern, einen A-Knopf zum Springen und einen B-Knopf zum Sprinten. Ein kleines Goodie für SpielerInnen im Jahre 2020 ist ebenso mit von der Partie, und zwar der Unbegrenzter Mario-Modus. Er wird aktiviert, sobald man Super Mario Bros. oder Super Mario Bros.: The Lost Levels startet und dabei den A-Knopf gedrückt hält. Dann könnt ihr euch den Herausforderungen mit unbegrenzten Leben stellen, ohne die berüchtigten Worte „GAME OVER“ fürchten zu müssen. Wenn ihr das Spiel via „RESET GAME“ verlasst, habt ihr beim erneuten Einstieg wieder die gewohnten drei Leben zu Beginn.

So spielt es sich

Wer schon damals am Game Boy die Titel gespielt hat, bekommt hier einen regelrechten Nostalgie-Flash verpasst. Sowohl Super Mario Bros. als auch Super Mario Bros.: The Lost Levels fühlen sich an, als passen sie perfekt auf die Game & Watch: Super Mario Bros.-Konsole. Nintendo hat sich dabei etwas gedacht, das ist alles kein Zufall – und während die Bedienung der Konsole kinderleicht ist, so sind die Games es selber nicht so wirklich. Auch, wenn die Steuerung so wie damals ist und die Knöpfe ihre Aufgabe wunderbar erledigen, so ist der Schwierigkeitsgrad angenehm hoch. Aber auch Ball ist nicht zu unterschätzen, denn die Aufgabe, zwei oder drei Bälle zugleich in der Luft zu halten, wird mit jedem zehnten Erfolg schwieriger.

Die Game & Watch: Super Mario Bros.-Konsole lebt vom Zusammenspiel neuer Technik und alten Emotionen. Ein verbauter Akku, der via USB-C aufgeladen werden kann, sorgt für den Saft, und der verbaute LCD-Bildschirm ist zwar klein, kann aber ordentlich hell werden. Das macht das Gerät ideal für unterwegs, und die Spiele sind sowieso Dauerbrenner. Schnell ist das Teil weitergegeben, und so müssen sich FreundInnen beweisen, ob sie nun geschickter sind als ihr. Besonders fies ist dann, wenn ihr Super Mario Bros.: The Lost Levels in Angriff nehmt – da gibt es keine Lernkurve mehr, sondern Herausforderung von Anfang an!

Fazit: Ein Genuss für Kenner

Nostalgie pur, so lässt sich die Game & Watch: Super Mario Bros. beschreiben. Junge Leute werden heutzutage den Kopf schütteln, wenn man ihnen erklärt, dass die Konsole ein Mix zwischen Taschenspiel und Digitaluhr ist. Die Verarbeitung des Geräts ist jedenfalls sehr hochwertig, schon die Farben Rot und Gold wirken hier richtig schön. Der farbenfrohe LCD-Screen wertet das Gerät ebenso auf, er kann übrigens äußerst hell werden. Gemeinsam mit dem Lautsprecher kommt hier Freude auf – ihr dürft im Pausenmenü aber jederzeit Helligkeit und Lautstärke an eure jeweilige Umgebung anpassen.

An und für sich ist diese Hardware eine sehr ansprechende, ihr bekommt drei Spiele (von denen zwei auch Langzeitmotivation bieten) und das Arcade-Gefühl von einst stellt sich hier sehr schnell wieder ein. Die Uhrzeit wird euch herzerwärmend angezeigt, da läuft ein Mario in verschiedenen Umgebungen herum, Gumbas werden so manches Mal von der Uhrzeit eingefangen – da tut sich immer etwas. Reicht euch all das aber nicht, solltet ihr von einem Kauf absehen. Zudem kommt, dass Game & Watch: Super Mario Bros. eine Limited Edition darstellt: Ob euch der Spaß allerdings ganze 60 Euro wert ist, müsst ihr selbst entscheiden!

Wertung: 8.0 Pixel

für Nintendo Game & Watch: Super Mario Bros. Test: Jubiläums-Retro-Konsole von Mandi
Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments