Netflix kündigt überraschend Lost in Space Season 2 an

von Stefan Hohenwarter 07.10.2019

Gute Nachrichten für die Fans von Lost in Space – Verschollen zwischen fremenden Welten – der Streamingdienst Netflix enthüllte nun überraschend die Lost in Space Season 2, die noch dieses Jahr dem Netflix-Angebot hinzugefügt wird.

Worum geht’s in Lost in Space?

Das Netflix Original Lost in Space – Verschollen zwischen fremden Welten ist eine moderne Neuinterpretation der Science-Fiction-Serie aus den 1960ern. 30 Jahre in der Zukunft wurde das All inzwischen von Menschen kolonialisiert. Die Familie Robinson ist unter den wenigen Auserwählten, die in einer neuen Welt nach einem besseren Leben streben. Doch als die neuen Kolonisten auf dem Weg zu ihrem neuen Zuhause plötzlich vom Kurs abkommen, müssen sie neue Verbündete finden und zusammenhalten, um in der fremden und gefährlichen Umgebung Lichtjahre von ihrem Ursprungsort entfernt überleben zu können. Hier geht’s zur Netflix Übersichtsseite.

Hochkarätiger Cast

Die Hauptrollen in Lost in Space – Verschollen zwischen fremden Welten spielen Toby Stephens (Black Sails, James Bond 007 – Stirb an einem anderen Tag) als John Robinson sowie Molly Parker (House of Cards, Deadwood) als Maureen Robinson. Die Robinson-Kinder werden verkörpert von Taylor Russell (Falling Skies) in der Rolle der willensstarken und selbstbewussten Judy, Mina Sundwall (Maggies Plan, Freeheld – Jede Liebe ist gleich) als das geistreiche und entschlossene Sandwichkind Penny und Max Jenkins (Sense8, Betrayal) als der neugierige und sensible Sohn Will Robinson. Mit den Robinsons gestrandet sind zwei Außenseiter, die sich zufällig begegnet sind und beide einen Hang zur Täuschung haben: Der beunruhigend charismatische Dr. Smith wird von Parker Posey (Café Society, Mascots, A Mighty Wind) und der ungewollt charmante Don West von Ignacio Serricchio (Bones – Die Knochenjägerin, Die Trauzeugen AG) gespielt. Produziert wird die Serie von Legendary Television. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Matt Sazama und Burk Sharpless (Dracula Untold, The Last Witch Hunter). Showrunner ist Zack Estrin (Prison Break).

Nach dem Ende der ersten Staffel hat kaum noch wer mit einer Fortführung gerechnet, daher sind viele davon überrascht, dass Netflix nun Lost in Space Season 2 als Weihnachtsgeschenk (Starttermin 24.12.2019) präsentiert.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen  
Benachrichtige mich zu: