Monster Hunter Rise unterstützt kein Cross-Play oder Cross-Save

von Mandi 13.10.2021

2022 kommt Monster Hunter Rise auf den PC, aber leider gibt’s etwas zu bereden. Keine Kompatibilität mit der Switch-Version!

Über Monster Hunter Rise

Monster Hunter Rise (wir haben es getestet) kommt Anfang nächsten Jahres endlich auf den PC, aber es wird den Spieler:innen nicht erlauben, sich ihren Freund:innen auf Nintendo Switch anzuschließen. Das Game wird kein Cross-Play oder Cross-Save haben, wenn es 2022 auf dem PC ankommt, das kündigte Capcom gleich vorweg offiziell an. Dies gilt auch für die Monster Hunter Rise Sunbreak-Erweiterung, die im Sommer 2022 kommen wird. Das Team habe sich mit der Implementierung der Features befasst, konnte es aber „derzeit“ nicht umsetzen.

Dies lässt zwar Raum für zukünftige Implementierungen offen, aber es scheint nicht, als wäre es vor dem Release machbar. Das bedeutet leider, dass Spieler:innen, die Monster Hunter Rise auf der Nintendo Switch gekauft haben, ihre Daten nicht auf die PC-Version des Spiels übertragen oder mit Freund:innen auf dieser Plattform spielen können. PC-Spieler:innen können Rise auch nicht auf Steam spielen und dann später im Jahr auf die Switch-Version wechseln. Das Spiel wird am 12. Januar 2022 auf Windows PC veröffentlicht, während Sunbreak noch kein offizielles Veröffentlichungsdatum hat. Es wird voraussichtlich im Sommer 2022 auf Nintendo Switch kommen.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments