Mission: Impossible – Teil 7 und 8 verschieben sich

von Mandi 25.01.2022

Die Veröffentlichungsdaten der siebten und achten Ausgabe der Mission Impossible-Serie wurden aufgrund der Pandemie verschoben.

Warten auf Mission: Impossible

Dies berichtete Deadline mit Berufung auf ihre Quellen. Die beiden Filme sind die neuesten in einer langen Liste von Streifen, die durch die Pandemie verzögert werden. Das überrascht mittlerweile genau niemanden mehr, denn Hollywood hat Probleme damit, mit geschlossenen Kinos umzugehen und daher Produktionen stoppte oder verzögerte. Die Filme Mission: Impossible 7 und Mission: Impossible 8, beide koproduziert von Paramount Pictures und Skydance, sind die neuesten Teile der Filmreihe, die 1996 begann und in der Tom Cruise als Ethan Hunt einen Agenten für die gleichnamige Force spielte.

M:I 7 sollte eigentlich schon am 30. September 2021 veröffentlicht werden, ist aber jetzt auf den 14. Juli 2023 festgelegt, und das ursprüngliche Veröffentlichungsdatum von M:I 8 wurde zuletzt auf den 28. Juni 2024 verschoben. Deadline berichtete im Februar 2021, dass der ursprüngliche Plan vorsah, die beiden Filme direkt nacheinander zu drehen, aber laut den Quellen von Deadline änderte Paramount den Plan, weil der Veröffentlichungszeitplan zu diesem Zeitpunkt noch so unsicher war. Daran hat sich wohl auch noch nicht viel geändert. Ein weiterer Cruise-Film, Top Gun: Maverick, die Fortsetzung des Blockbusters Top Gun von 1986, sollte dieses Jahr, am 27. Mai, veröffentlicht werden. Warten wir’s ab!

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments