Mario Kart Tour verzichtet demnächst auf das Glücks-Gacha-System

von Mandi 05.09.2022

Vorbei mit der Lotterie: Die Mario Kart Tour Gacha-Mechanik wird ab Ende September abgeschaltet, sagt das Team hinter dem Mobiltitel.

Bye bye, Glücksspiel in Mario Kart Tour

Der offizielle Twitter-Account des Spiels gab das Folgende bekannt: “Hier ist ein Blick auf das Update von #MarioKartTour, das Ende September kommt! Der Kampfmodus wird hinzugefügt, zusammen mit einem Spotlight-Shop, in dem ihr Rubine gegen Fahrer, Karts und Segelflugzeuge eintauschen könnt! Außerdem werden die Röhren, die ihr mit Rubinen abfeuern könnt, entfernt. Siehe die Benachrichtigung für Details”.

Wenn man sich also diese Benachrichtigung in der App ansieht, scheint es, als ob sämtliche Fahrerfiguren, Karts und Gleiter, die in der Vergangenheit erschienen sind, verfügbar sein werden. Dieses “Spotlight Shop”-System wird wahrscheinlich ähnlich wie die Fortnite-Spotlight-Shops funktionieren, die nur ein paar Sachen gleichzeitig zu kaufen präsentieren. Das soll uns dazu bringen, ständig in diese Shops zu schauen, und dann zu kaufen, solange es angeboten wird. Wird auf alle Fälle spannend – das In-Game-Update sagt auch: „Viele andere Dinge sind auch in Arbeit”. Spielt ihr noch Mario Kart Tour?

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments