Killzone-Webseite abgeschalten: Das Ende des PS-Kultfranchise?

von Stefan Hohenwarter 10.01.2021

Nach dem Debüt 2004 auf der PlayStation 2 müssen wir uns nun offenbar von der Marke Killzone sowie der zugehörigen Killzone Webseite verabschieden. Der Entwickler verkündet auf offiziellen Killzone-Webseite, dass die Domain stillgelegt wird und man in Zukunft auf PlayStation.com weitergeleitet wird. Es scheint, als wolle man sich voll auf Horizon und mögliche neue IPs konzentieren. Das ist für Fans des Franchise – wie auch ich einer bin – ein harter Schlag ins Gesicht. Never say no, aber ein möglicher neuer Ableger rückt so wohl in weite Ferne.

Zumindest einen kleinen Hoffnungsschimmer gibt es für aktive SpielerInnen, denn laut Guerrilla Games sollen die Online-Multiplayer-Modi, die Spielerstatistiken und die Ranglistendaten für Mercenary und Shadow Fall erhalten bleiben, doch wird es in Zukunft nicht mehr möglich sein, Clans in Shadow Fall zu erstellen oder diese zu managen.

Killzone Webseite - bye bye helghast

Bye, Bye Helghast

Original-Statement von der Killzone-Webseite:

Dear Killzone.com visitor,

The official website for the KILLZONE franchise has retired. Going forward, visitors to Killzone.com will be directed to PlayStation.com.

While this change doesn’t affect the online multiplayer modes, player statistics or ranking data for KILLZONE MERCENARY and KILLZONE SHADOW FALL, it is now no longer possible to create or manage clans in KILLZONE SHADOW FALL. We apologize for this inconvenience.

Thank you to Killzone.com’s many fans and visitors throughout the years for their enthusiasm and support.

Sincerely,

Guerrilla

Hier geht’s zur Killzone-Webseite.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments