KAZÉ Manga veröffentlicht ab November 2022 den Action-Hit Kaiju No. 8

von Stefan Hohenwarter 28.03.2022

Es kommt Großes auf deutsche Manga-Fans zu – Kaiju-Großes, um genau zu sein: KAZÉ Manga veröffentlicht ab November 2022 den Action-Hit Kaiju No. 8.

Kaiju No. 8

Worum geht’s in Kaiju No. 8?

Japan wird regelmäßig von gewaltigen Monstern, sogenannten Kaiju, heimgesucht. Nur die Japanischen Selbstverteidigungsstreitkräfte stellen sich ihnen mit brachialer Waffengewalt entgegen. Den Monstermatsch, der dabei zurückbleibt, entsorgt Kafka Hinibo mit seiner Putzkolonne. Einst hatte Kafka sich mit seiner Kindheitsfreundin Mina geschworen, gemeinsam den Streitkräften beizutreten. Doch während Mina zur Leiterin der berüchtigten 3. Einheit aufgestiegen ist, versauert Kafka mit Anfang 30 als Monsterschrubbe. Teamneuling Leno überredet Kafka zu einem letzten Anlauf auf die Aufnahmeprüfung. Blöd nur, dass Kafka nach einer Begegnung mit einem Parasiten-Kaiju selbst zum Kaiju und zur Zielscheibe von Minas Spezialeinheit wird. Aber Kafka lässt sich davon nicht entmutigen, erlernt die Kontrolle über sein Aussehen und beginnt seine Karriere als Monster unter Monsterjägern …

Naoya Matsumoto startete Kaiju No. 8 2020 in Shueishas Shonen Jump+ App. Seitdem stellt die sympathische, irgendwo zwischen One-Punch Man und Tokyo Ghoul angesiedelte Monster-Action einen Rekord nach dem anderen auf und legte in Frankreich mit dem ersten Band vergangenen Herbst die erfolgreichste Startwoche eines Mangas aller Zeiten hin. KAZÉ Manga veröffentlicht die bisher sechsbändige Serie ab November 2022 alle zwei Monate zum Preis von 7,50 € (AT: 7,80 Euro) mit jeweils vier Farbseiten und zudem auch als E-Book.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments