Huawei bringt MatePad Pro nach Österreich, UVP 549 Euro

von Mandi 18.05.2020

Mit dem Huawei MatePad Pro kommt Ende Mai ein starkes Tablet mit Android nach Österreich. Was alles in diesem Tablet-Computer steckt, erfahrt ihr hier!

Über das Huawei MatePad Pro

Das Huawei MatePad Pro in Midnight Grey ist ab Ende Mai im österreichischen Handel ab 549 Euro erhältlich. Für all jene, die das Tablet bis Ende Juni kaufen, gibt es ein Huawei Smart Magnetic Keyboard und einen Huawei M-Pencil kostenlos dazu. Diese Aktion läuft ab Verkaufsstart bis Ende Juni und gilt, so lange der Vorrat reicht. Dabei erwartet euch mit diesem portablen Computer ein starkes Stück Hardware: Der Kirin 990-Prozessor sorgt für ordentliche Leistung, während eine 16-Kern-Grafikeinheit für reibungslose Abläufe zuständig ist. Der Akku fasst 7.250 mAh, und dieser Tank kann auch für Reverse Wireless Charging – also zum Aufladen eurer Geräte – verwendet werden. Mit einem eigenen Kühlsystem ausgestattet soll das Tablet auch bei hoher Belastung kaum warm werden.

Weiters sind bis zu 8 GB Arbeitsspeicher der Marke LPDDR4X verbaut, was das MatePad Pro auf Augenhöhe mit herkömmlichen Notebooks und Desktop-Computern bringt. Der Bildschirm des Tablets ist ein blickwinkelstabiles IPS-Panel mit verbesserter Farbwiedergabe und Bildschärfe. Weiters könnt ihr mit dem Huawei-Tablet auch Dateien von einem Huawei-Smartphone empfangen sowie verbessertes Multitasking genießen. So könnt ihr auf Nachrichten antworten, ohne aus der derzeitigen App aussteigen zu müssen, aber auch mit zwei Apps parallel arbeiten. Im Desktop-Modus könnt ihr bis zu acht gleichzeitig geöffnete Apps oder Prozesse ausführen – das klingt schon nach einem wahren Arbeitstier! Das Huawei MatePad Pro ist ab 549 Euro (6 GB Arbeitsspeicher + 128 GB Flash-Speicher) ab Ende Mai im österreichischen Handel erhältlich.

Über das Zubehör

Eine ideale Ergänzung ist der separat zu erwerbende Huawei M-Pencil, der ein intuitives und angenehmes Schreibgefühl bietet. Dieser Stylus ermöglicht das Schreiben auf Glasoberflächen und macht es zu einem natürlichen Erlebnis. Mit 4.096 Stufen der Drucksensitivität, Neigungsunterstützung und einer Spitze aus Verbundmaterial erwartet euch hohe Genauigkeit, Reaktionsfähigkeit und Sensibilität. Durch das Platzieren des Huawei M-Pencil an den Rand des Tablets verbindet sich das Duo automatisch per Bluetooth. Ebenso einfach lässt sich das separat zu erwerbende Huawei Smart Magnetic Keyboard mit dem Tablet verbinden. Das Folio der Ledertastatur verfügt über einen Tastenhub von 1,3 mm. Damit lässt sich komfortabel tippen. Der M-Pencil ist um 89 Euro erhältlich, wohingegen das Smart Magnetic Keyboard 129 Euro kosten wird. Was haltet ihr davon?

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen  
Benachrichtige mich zu: