Hogwarts Legacy – Synchronsprecher Simon Pegg und mehr enthüllt

von Mandi 12.01.2023

Mehrere Synchronsprecher für Hogwarts Legacy wurden nun vorgestellt. Am bekanntesten ist Simon Pegg als Schulleiter!

Mehr zu Hogwarts Legacy

Warner Bros. Games hat die Synchronsprecher für Hogwarts Legacy enthüllt, darunter Simon Pegg als Schulleiter Phineas Nigellus Black. Peggs schlecht gelaunter und fauler Charakter, den der Schauspieler im folgenden Video vorstellt, stammt aus einer langen Reihe von Slytherins und wird von den Studenten in Hogwarts verabscheut. Sebastian Croft (Love, Death & Robots, Heartstopper) und Amelia Gething (The Amelia Gething Complex, Emily) spielen die beiden Sprachoptionen für den spielbaren Avatar des Spiels, der angepasst werden kann, um einen Zauberer oder eine Hexe zu erstellen. Lesley Nicol (Downton Abbey) spricht die stellvertretende Schulleiterin Matilda Weasley, eine Hauptfigur und ein Gryffindor.

Kandace Caine spielt die Wahrsagereilehrerin und begabte Seher-Professorin Onai, während die Professorin für Astronomie, Satyavati Shah, von Sohm Kapila (Die Mumie) gesprochen wird. Weitere Stars sind Luke Youngblood (Lee Jordan in der Harry Potter-Serie) und Asif Ali (Rify) als Ravenclaw-Studenten und Jason Anthony (Ms Marvel) als Gryffindor-Hausgeist Fast Kopfloser Nick und dem Sprechenden Hut. Hogwarts Legacy wird am 10. Februar 2023 für PC, PS5 und Xbox Serie veröffentlicht. Das Spiel wird dann am 4. April für PS4 und Xbox One, und am 25. Juli auf Nintendo Switch erscheinen. Bereits einen Monat vor seiner Veröffentlichung ist der Titel bereits einer der größten Geldmacher auf Steam, basierend auf den reinen Vorbestellungen. Das wird ein Kracher!

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments