Hogwarts Legacy ist nach dem Switch-Release nicht kleinzukriegen

von Mandi 22.11.2023

Hogwarts Legacy ist nach der Veröffentlichung seiner Switch-Version an die Spitze der britischen physischen Spielcharts zurückgekehrt.

Immer wieder Hogwarts Legacy

Das Spiel war nach seiner Veröffentlichung am 10. Februar in der ersten Hälfte des Jahres 2023 ganz locker Europas meistverkauftes Spiel. Die Verkäufe sind jedoch in letzter Zeit natürlich gesunken, was bedeutet, dass die Spitze der britischen Charts außer Reichweite ist – letzte Woche war es etwa immer noch auf Platz 8. Dies hat sich jetzt mit der lange auf sich warten lassenden Veröffentlichung der Switch-Version am 14. November geändert, die das Spiel wieder auf Platz 1 gehievt hat. Die Rückkehr des Spiels an die Spitze bedeutet, dass sich das meistverkaufte physische Spiel der letzten Woche, Call of Duty: Modern Warfare 3, nach einem Umsatzrückgang zur Vorwoche von etwa 40 % mit dem zweiten Platz zufrieden geben muss.

Daraus resultierend ist EA Sports FC 24 von Platz zwei auf Platz drei gefallen, während Spider-Man 2 auf dem vierten Platz bleibt und Super Mario Wonder auf den fünften Platz fällt. Die beiden neuen Einträge in den Top 10 in dieser Woche sind Super Mario RPG auf Platz 6 und Bluey: The Video Game auf Platz 7. Bei dieser Auflistung ist zu beachten, dass es sich um physische Spielcharts handelt, was bedeutet, dass digitale Verkäufe nicht berücksichtigt werden. Jedenfalls: Vergleichsvideos, die in der letzten Woche veröffentlicht wurden, deuten darauf hin, dass Hogwarts Legacy im Vergleich zu anderen Versionen auf Switch “angemessen gut” läuft und “schlimmer hätte sein können”. Es wurde jedoch darauf hingewiesen, dass die Switch-Version keine nahtlose offene Welt mehr hat, mit Ladezeiten bis zu 50 Sekunden beim Erreichen bestimmter Bereiche und beim Betreten einiger Gebäude.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments