Großes leichtes Smartphone namens Carbon 1 Mark II ab September erhältlich

von Mandi 16.07.2020

Das Entwicklerteam von Carbon Mobile stellt nun das Carbon 1 Mark II vor. Ein völlig neues Smartphone, das aus Karbon besteht – was kann so ein Gerät mit einem Werkstoff frisch von der Formel 1? Lest hier mehr!

Über das Carbon 1 Mark II

Auf der offiziellen Website zum Smartphone könnt ihr euch schon informieren. Dieses Gerät wurde komplett in Deutschland designed und entwickelt. Echte Kohlenstofffasern sollen das Carbon 1 Mark II um etwa 30 % leichter machen, als Smartphones jetzt sind. Gemeinsam mit einem 6 Zoll-Display soll es dabei nicht mehr als 125 Gramm wiegen – da ist ja schon das neue, kleine iPhone SE schwerer. Carbon Mobile verspricht, dass der Stoff leichter als Aluminium, aber stärker als Stahl sein soll. Man kann das Smartphone um 799 Euro vorbestellen, eine Anzahlung von 30 % ist dabei erforderlich. Es sei denn, ihr bekommt eine Einladung für die „Founder Edition“ – dann könnt ihr euch die Anzahlung sparen.

Das Smartphone selbst bekommt einen Achtkernprozessor der Marke Mediatek P90 spendiert, gemeinsam mit 8 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Speicherplatz ist man hier schon fest in der oberen Mittelklasse unterwegs. Die 125 Gramm Gewicht sind wahrlich nicht viel, verteilen sich aber auf die Abmessungen von 153,5 x 74 x 6,3 Millimeter. Wie ihr bemerkt, wird das Carbon 1 Mark II auch ziemlich dünn, trotzdem fasst der Akku des Smartphones über 3.000 mAh. Android 10 ist ebenso mit von der Partie wie das Corning Gorilla Glass 6, das den 6 Zoll-Bildschirm (AMOLED, 2160 x 1080 Pixel, 18:9) schützen wird. Fast schon selbstverständlich ist LTE sowie die Dual-SIM-Unterstützung. Hier eine Bildergalerie für euch:

Corona machte das Leben schwer

Dabei hat es anfangs nicht recht gut ausgesehen: Die primären Produktionspartner in Deutschland und in Übersee mussten ihre Aktivitäten verlangsamen, ihre Produktion erheblich reduzieren oder zum Teil komplett einstellen. Dies hatte Auswirkungen auf die Lieferkette von wichtigen Komponenten und Produktionsanlagen. Allen Widrigkeiten zum Trotz stehen jetzt die Daten für den Marktstart fest: Die Käufer der Founder-Edition werden Ende August ihr ultra-leichtes Karbon-Smartphone in die Hand nehmen können. Die reguläre Version kommt im September in den Handel und kann unter dem obigen Link vorbestellt werden.

Den vorübergehenden Produktionsstillstand hat das Entwicklerteam von Carbon Mobile genutzt, um die Produktion des Karbon-Monocoque zu optimieren. Im letzten Monat ist es dem Team gelungen die mechanische Struktur der HyRECM-Technologie noch weiter zu verbessern. Durch diese Veränderungen kann nicht nur besser, sondern auch in größeren Volumen produziert werden um den höheren Bedarf abzudecken. Firas Khalifeh, CEO von Carbon Mobile, sagt: „Wir haben einige Verzögerungen bei der Produktion und Lieferung erlebt, aber wir haben alles in unserer Macht Stehende getan, um diese zu minimieren. Langfristig war dies aber ein strategisch sehr wertvoller Schritt und hat uns und unsere Produktion für Carbon-Fiber Produkte viel besser aufgestellt.“ Was haltet ihr von so einem Smartphone?

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments