Griechische Mythologie hält Einzug in zeitlich begrenztem Overwatch 2-Event Battle for Olympus

von Mandi 04.01.2023

Es ist Zeit für ein weiteres Event in Overwatch 2, und dieses Mal folgt Blizzard einem griechischen Mythologie-Thema mit Battle for Olympus. 

Battle for Olympus in Overwatch 2

Der Free-for-All-Deathmatch-Modus wird vom 5. bis 19. Januar zum Spielen zur Verfügung stehen und sieben Helden auf der Spielliste eine ganze Reihe neuer gottähnlicher Fähigkeiten geben. Zu den betroffenen Charakteren gehören Widowmaker, die Feinde in Stein verwandeln wird, Junker Queen, die während ihres ultimativen Schadens Blitz niederrufen wird, um verheerenden Schaden anzurichten, und Roadhog, der sich in einen riesigen Zyklopen verwandeln kann. Blizzard veröffentlichte im Rahmen der Ankündigung des Events einen Trailer, der enthüllte, was wir von Battle for Olympus erwarten können. Wir werden in der Lage sein, “göttliche Belohnungen” zu verdienen, also wahrscheinlich die übliche Kombination aus Voice Lines, Sprays, Siegesposen und hoffentlich den Skins, die wir im Trailer sehen können. Hier ist er auch schon für euch:

Die epischen Free-for-All-Schlachten finden in Château Guillard statt. Aber der Spaß hört hier nicht auf, denn nach dem Ende des Ereignisses wird jeder Held, der die meisten Eliminierungen während des gesamten Ereignisses gesichert hat, eine Marmorstatue seines Abbildes zur Kontrollkarte Ilios hinzugefügt. Sieht so aus, als hätten da eure Lieblingshelden eine Chance auf Unsterblichkeit. Es scheint, als würde Blizzard genau wissen, was sie tun, um mehr Spieler:innen wieder ins Spiel zu bringen. Es sieht so aus, als ob die zweite Staffel des Spiels voller Ereignisse sein wird, denn noch bevor Battle for Olympus endet, werden wir dann am Mondneujahrsereignis teilnehmen können, das vom 17. Januar bis 6. Februar dieses Jahres stattfindet. Spielt ihr gerade Overwatch 2 oder hat euch das Game verloren?

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments