gamescom 2022: Open-World-RPG Wyrdsong angekündigt

von Mandi 24.08.2022

Wyrdsong kommt von Jeff Gardiner (Bethesda Game Studios) und Charlie Staples (Obsidian Entertainment). Lest mehr!

Mehr zu Wyrdsong

Wyrdsong ist ein Fantasy-Abenteuer, das im Mittelalter in Portugal spielt, und soll sich auf altbekannte Stärken besinnen. Das Open-World-RPG wurde am Dienstag angekündigt, um die gamescom 2022 in Schwung zu bringen! Jeff Gardiner, ein 16-jähriger Veteran der Bethesda Game Studios mit Produktions-Erfahrung (Fallout 3, The Elder Scrolls 4: Skyrim, Fallout 4 und Fallout 76) verließ Bethesda im August 2021, um Something Wicked Games mit Charlie Staples zu gründen, einen Designdirektor mit einer 15-jährigen Amtszeit bei Obsidian Entertainment.

Das neue Studio hat Unterstützung vom chinesischen Mega-Publisher NetEase. Wyrdsong wird eine alternative Geschichte erkunden, die im Mittelalter spielt, in der Spieler:innen einen Charakter steuern, ganz ähnlich wie bei der Erzählweise anderer Titel. Die Rede ist natürlich von Fallout 3, Fallout: New Vegas und The Elder Scrolls 4: Skyrim, an denen Staples und Gardiner beide gearbeitet haben. Das neue Studio baut Mitarbeiter auf und sucht noch einen Publishing-Partner, daher gibt es keinen Releasezeitraum für Wyrdsong, das sich in der Entwicklung für Konsolen und PCs befindet.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments