Die perfekte Ehefrau: Österreichischer Kinostart am 5.8.2021

von Stefan Hohenwarter 19.07.2021

Die französische Komödie Die perfekte Ehefrau feiert am 5. August 2021 den österreichischen Kinostart. Was ihr über den Film wissen müsst, erfahrt ihr hier.

Worum geht’s?

Was braucht eine junge Frau für eine erfolgreiche Zukunft? Paulette Van der Beck weiß es! Zusammen mit ihrer Schwägerin Gilberte und Schwester Marie-Thérèse führt sie Ende der 1960er-Jahre eine Haushaltsschule in der französischen Provinz. Die drei bringen ihren Schülerinnen bei, was sie als perfekte Gattinnen und Hausfrauen können müssen. Nur die Finanzen sind nichts für Paulette, so etwas ist schließlich Männersache. Das aber erweist sich als fatal, denn eines Tages muss sie feststellen, dass ihr Institut vor dem Ruin steht. Und als wäre das nicht genug, weht jetzt, im Mai 1968, plötzlich auch noch eine Brise aufständischer feministischer Ideen aus Paris Richtung Paulettes Schule, die ihre Schülerinnen bereitwillig aufgreifen. Was, wenn die perfekte Ehefrau endlich eine freie Frau wird? Die turbulente Filmhandlung wird von einem beschwingten Soundtrack der 1960er und 1970er Jahre begleitet, der u.a. Chansons wie Joe Dassins „Siffler sur la colline“ oder Adamos „Tombe la neige“ bereithält sowie eigens komponierte Songs, die vom Cast gesungen werden.

Österreichsicher Die perfekte Ehefrau Kinostart

Wie eingangs erwähnt, startet die Komödie hierzulande am 5. August 2021.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments