Die Assassin’s Creed Valhalla Teaser Analyse: Was erwartet uns?

von Max Hohenwarter 30.04.2020

Ein Assassin’s Creed Valhalla Teaser machte es nun endlich offiziell: Nach dem antiken Griechenland gehts im nächsten Meuchelmörder-Abenteuer in die Zeit der Wikinger!

Was uns das Speed-Painting aus dem Teaser verrät, analysiert Max in einer kurzen Assassin’s Creed Valhalla Teaser Analyse

Assassin's Creed Valhalla

Assassin’s Creed Valhalla Teaser Analyse – Die Zeit und das Setting:

Ja Wikinger! Sagt ja schon der Name, du Schlaumeier! Da hast du wohl recht, mein liebes Internetvolk, aber dennoch ist es möglich aufgrund des Artworks eine Eingrenzung vorzunehmen.

Die sogenannte Wikingerzeit erstreckte sich vom Jahre 793 n. Chr. bis zum Jahre 1050 n. Chr. soweit sagt es zumindest Wikipedia. Eine weitere Eingrenzung erlaubt unter Umständen die Burg, die auf der rechten Seite des Assassinen dargestellt wird.

Die ersten Burgen in der Form, was wir heute als Burgen bezeichnen würden, wurden um das 9. Jahrhundert n. Chr. erbaut. Die Burg auf der rechten Seite des Artworks ist allerdings schon sehr elaboriert und aus Stein gebaut. Klassische Wikingerburgen, so wie beispielsweise die berühmte Trelleborg, die auch dem generellen ringförmigen Burgentyp der Wikinger den Namen gab und die auf die mittlere Wikingerzeit zurückzuführen ist, ist auf das 9. Jahrhundert datiert. Am ehesten gleicht die Burg im Teaser hingegen beispielsweise Dover Castle in England. Dies datiert sich um das Jahr 1066, als auch Wilhelm der Eroberer in England einmarschierte.

Ausgehend davon lege ich in meiner Assassin’s Creed Valhalla Teaser Analyse den Handlungszeitraum von Assassin’s Creed Valhalla in die späte Wikingerzeit ab 950 n. Chr. Was die historischen Persönlichkeiten angeht, denke ich, dass man auf Harald „Blauzahn“ Gormsson den König von Dänemark treffen könnte, der von 910 bis 987 n.Chr. lebte. Funfact am Rande. Dieser Dänenkönig war auch der Namensgeber des heutigen Bluetooth-Verbindungsstandards. Das geht darauf zurück, dass Harald Blauzahn mehrere Fürstentümer zu einem Königreich vereinte.

Assassin’s Creed Valhalla Teaser Analyse – Gameplay:

Das Artwork im Assassin’s Creed Valhalla Teaser hat einige Elemente, die (leider) vermuten lassen, dass Ubisoft mal wieder seine bekannte Formel auf das neue Abenteuer überstülpt. Man sieht unter anderem rote Soldaten, blaue Schiffssegel und einen Adler. Dies bringt mich zu der Annahme, dass es erneut einen größeren Konflikt zwischen einer roten und blauen Fraktion geben wird. In Assassin’s Creed Odyssey waren das zuletzt die Spartaner und Athener. Mein Tipp für Assassin’s Creed Valhalla die christianisierten Wikinger um Harald Blauzahn werden in einem Konflikt mit dessen Sohn, Sven Gabelbart und seinen Unterstützern, den Jomswikingern stehen, die man an die heute zu Polen gehörende Ostseeküste verorten kann.

Daraus ergibt sich für mich auch ein weiteres Element, das sich schon in Odyssey fand: Seeschlachten. Links auf dem Artwork sieht man Wikingerlang- bzw. Drachenboote mit blauen Segeln, die darauf schließen lassen, dass es in Assassin’s Creed Valhalla auch wieder zur See heiß hergehen wird.

Ein letztes Element, das mich zum Schluss bringt, dass es erneut nach dem Schema der bisherigen Mythology-Saga (AC: Origins und AC: Odyssey) ablaufen wird, sprich, man erneut Lager und Forts erst erkunden und dann befreien müssen wird, ist der links auf Schulterhöhe abgebildete Rabe. In meiner Assassin’s Creed Valhalla Teaser Analyse gehe ich deshalb davon aus, dass man erneut mit einem Vogel, diesmal eben ein Rabe anstatt eines Adlers, die Umgebung ausforscht, SoldatInnen markiert und sich so dann einen Angriffsplan für die Außenposten zurechtlegen kann.

Dies sind soweit meine Ideen, was das kommende Assassin’s Creed Valhalla bringen wird. Was sagt ihr dazu? Was sind eure Tipps, bzw. habt ihr Wünsche, welche Features aus den bisherigen Teilen zurückkommen sollen, bzw. welche einer  Überarbeitung bedürfen. Oder habt ihr gar ganz besondere Vorschläge für Neuerungen? Ab damit in die Kommentare, würd ich sagen!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen  
Benachrichtige mich zu: