Diablo 4 und Overwatch 2 kommen erst 2023

von Mandi 03.11.2021

Activision Blizzard gab bekannt, dass Diablo 4 und Overwatch 2 später als erwartet auf den Markt kommen. Die Details lest ihr gleich hier…

Warten auf Diablo 4 und Overwatch 2

Die Odyssee geht weiter: Während eines Investorengesprächs von Activision Blizzard zum dritten Quartal gab der Herausgeber bekannt, dass Diablo 4 und Overwatch 2 sich verspäten werden. “Da wir mit der neuen Führung in Blizzard und innerhalb der Franchise selbst zusammengearbeitet haben, insbesondere in bestimmten wichtigen kreativen Rollen, hat sich gezeigt, dass einige der für nächstes Jahr geplanten Blizzard-Inhalte von mehr Entwicklungszeit profitieren werden, um ihr volles Potenzial auszuschöpfen”, sagte ein Blizzard-Manager während des Anrufs.

Das verwundert nicht, denn Blizzard Entertainment erlitt eine große Anzahl von Entlassungen und hochkarätigen Abgängen, darunter Diablo 4-Game Director Luis Barriga, nachdem die Öffentlichkeit von den zahlreichen Klagen des Unternehmens über sexuelle Belästigung, Übergriffe, Diskriminierung und unfaire Arbeitspraktiken erfuhr. Overwatch 2 verlor ebenso seinen Direktor Jeff Kaplan kurz vor der Veröffentlichung der Klagen. Diese Abgänge haben offensichtlich Blizzards Fähigkeit beeinflusst, diese mit Spannung erwarteten Spiele zu entwickeln und zu veröffentlichen. Das Unternehmen implizierte, dass beide Spiele (die ja immer wieder verschoben wurden) wahrscheinlich erst 2023 veröffentlicht werden.

Ein Wiedersehen mit Mei, Lucio, Reinhardt, Mercy und Tracer spielt’s wohl erst 2023. Schade, Blizzard!

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments