Detroit: Become Human im interaktiven (Selbst)-Test – Wie entscheidet ihr euch?

von David Kolb 09.07.2018

Hallo und herzlich willkommen bei Cyberlife bzw. meinem Detroit: Become Human Test. Ich bin ein RK800 Androide, aber nennen Sie mich einfach „David“. Ich wurde dazu ausgebildet Ihre biologischen und sozilogischen Daten auszulesen und je nach Ausprägung Ihrer Vorlieben eine Spielspaßwertung für Sie zur Verfügung zu stellen. Ähnlich wie auch in Detroit: Become Human werden Ihre Entscheidungen Konsequenzen (auf die Wertung) haben.

Beginnen wir nun? Gut! Detroit: Become Human ist ein Spiel von Quantic Dreams, aber vor allem aus der Feder von David Cage. Seien Sie versichert, die Namensgleichheit ist rein zufälliger Natur. Cage hat sich in der Vergangenheit mit den Spielen Fahrenheit, Heavy Rain oder auch Beyond: Two Souls einen Namen gemacht. Diese wurden vor allem durch ihr eher seichtes Gameplay und ihre filmische Inszenierung bekannt. In Detroit: Become Human hat sich daran nichts geändert, denn im Spiel erleben Sie ein technisch beeindruckende Szenerie, mit einer Geschichte zum Mitspielen, aber eben auch nur rudimentärem Gameplay.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen  
Benachrichtige mich zu:
ChrisProxius ist Live!
CURRENTLY OFFLINE