Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch startet am 22.12.2022 im Kino

von Stefan Hohenwarter 20.12.2022

Gute Nachrichten für die Fans vom gestiefelten Kater, den wir erstmals in den Shrek-Filmen zu Gesicht bekamen – kurz vor Weihnachten taucht das Fellknäuel mit den großen Kulleraugen mit dem neuesten Animationsfilmabenteuer Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch im Kino auf.

Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch

Worum geht’s im Film?

Auch ein Kater kann ein unangenehmes Erwachen haben. Nach unzähligen riskanten Reisen und achtlosen Abenteuern muss der gestiefelte Kater entsetzt feststellen, dass seine Leidenschaft für Gefahren letztlich ihren Preis hatte – in seiner Abenteuerlust hat er bereits acht seiner neun Leben verbraucht. Um für die dringend nötige neue Vitalität zu sorgen, begibt sich der charmante Schnurrhaargauner auf den langen Weg in den Schwarzen Wald, um dort den mythischen Wunschstern zu finden. Leider entpuppt sich dieses Unterfangen mit nur einem verbleibenden Leben auf dem Katerkonto als ungewohnt risikoreich, sodass nicht nur ernsthafte Zurückhaltung gefragt ist, sondern auch ein wenig Unterstützung in Form der so hinreißenden wie hinterhältigen Kitty Samtpfote und des gutgelaunt geschwätzigen Vierbeiners Perro. Gemeinsam muss das ungewöhnliche Trio die Stiefel in die Hand nehmen, um sowohl Goldlöckchen und ihren drei berüchtigten Bandenbären als auch dem fiesen Kopfgeldjäger großer böser Wolf immer einen Schritt voraus zu sein.

Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch wurde inszeniert von Joel Crawford und produziert von Mark Swift, dem Kreativteam hinter dem Golden-Globe-nominierten Die Croods – Alles auf Anfang. Als deutsche Stimme des tollkühnen Titelhelden ist inzwischen bereits zum fünften Mal Grimme-Preisträger Benno Fürmann (Babylon Berlin) zu hören. Als Synchronsprecher neu mit dabei sind Riccardo Simonetti (Glow Up) und Oliver Kalkofe (Schlefaz).

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments