Das war die Masters of Dirt: Total Freestyle Wien-Premiere

von Stefan Hohenwarter 16.03.2019

Gestern Abend feierten die verrückten FahrerInnen von Masters of Dirt zum bereits 17. Jahr in Folge die Wien-Premiere mit der diesjährigen Show Masters of Dirt: Total Freestyle, die ihr noch bis zum Sonntag in der Wiener Stadthalle sehen könnt.

Altbewärtes trifft auf Premieren

Auch wenn das Rad nicht neu erfunden wird, der Kreativität der durchgedrehten Athleten ist keine Grenzen gesetzt: jedes Jahr aufs Neue übertrumpfen sie sich mit bisher nie dagewesenen Tricks und Stunts. Absolute Weltneuheit ist der Trick des Deutschen Kai Haase: er wagte sich mit einem Frontflip über einen Scherensteiger. Auch auf dem Scherensteiger zu sehen: Der durch seine Fahrradkünste zum Youtube Phänomen gewordene Fabio Wibmer.

Fotocredit: Syo van Vliet

Next Generation

Ein Neuzugang in der riesigen Masters of Dirt-Familie ist der erst 9-jährige Harry Schofield, der wie ein ganz Großer völlig angstbefreit mit seinem Motorrad über die bis zu 9 Meter hohen Sprünge sprang. Zusammen mit dem 11-jährigen Lennox Zimmermann und dem 12-jährigen Jackson Goldstone stellte Harry die nächste Generation bei Masters of Dirt gekonnt vor.

Burn, Baby! Burn!

Begleitet wurden die Adrenalinjunkies von den wie immer feurigen Fuelgirls, die für die Show extra aus England eingeflogen wurden, für die musikalische Untermalung sorgte DJ-Ikone Arash Mosaken.

Fotocredit: Syo van Vliet

Weitere Masters of Dirt: Total Freestyle Österreich-Termine

Linz, Tips Arena: 06.04.2019, 14:00
Linz, Tips Arena: 06.04.2019, 20:00

Salzburg, Salzburgarena: 19.04.2019, 20:00
Salzburg, Salzburgarena: 20.04.2019, 20:00

Innsbruck, Olympiahalle: 27.04.2019, 14:00
Innsbruck, Olympiahalle: 27.04.2019, 20:00

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Benachrichtigungen  
Benachrichtige mich zu:
ChrisProxius ist Live!
CURRENTLY OFFLINE