Das war das Genshin Impact Benefizkonzert in Wien

von Stefan Hohenwarter 24.11.2023

HoYoverse hat gestern Abend im Großen Saal des Musikvereins Wien in Zusammenarbeit mit der Philharmonie der Universität Wien und dem weltberühmten Dirigent Vijay Upadhyaya das Genshin Impact Benefizkonzert Music from Teyvat im Rahmen des Programms Impact4Music veranstaltet. Vor einem komplett ausgebuchten Saal brachte das Konzert 1.500 Gästen eine einzigartige musikalische und kulturelle Erfahrung mit mehr als 30 Stücken aus dem Genshin Impact Soundtrack, die Genres und Stile aus aller Welt zeigten.

HoYoverse hat vor kurzem angekündigt, dass das nächste Genshin Impact Benefizkonzert am 23.11.2023 um 19:30 Uhr in Wien stattfinden wird.

Das Benefizkonzert sollte zusammen mit über 200 Jungmusikern der Philharmonie der Universität Wien jungen Menschen einzigartige musikalische Darbietungen zeigen, die verschiedene musikalische Elemente aus den unterschiedlichsten Regionen und Kulturen der Welt vereint. Die Philharmonie spezialisiert sich sich auf die Synthese verschiedener traditioneller Musikinstrumente mit dem Stil klassischer Orchestermusik. Perfekte Partner für die Kompositionen von Genshin Impact, in der jede Region sich von den vielfältigen Kulturen der Welt inspirieren lässt.

Genshin Impact Benefizkonzert

“Die Musik des Genshin Impact Benefizkonzerts vereint verschiedenste Musiker und Instrumente aus aller Welt und bietet dadurch eine einzigartige Bühne, um eine positive, gute Energie zu erschaffen”, sagt Dirigent Upadhyaya. “Als Konzert ohne Grenzen, zeigt das Music from Teyvat Benefizkonzert, wie die Schönheit von Musik die Menschen zusammenbringen kann. Es war eine Ehre, Teil dieser unglaublichen Performance und Programms zu sein.”

Neben dem musikalischen Erlebnis bot das Konzert den Fans und dem Publikum auch die Möglichkeit, mit der Fantasiewelt von Genshin Impact zu interagieren. Die Besucher:innen konnten sich mit Cosplayer:innen, die Figuren und Monster aus dem Spiel darstellten, und einer großen Statue des Drachen Dvalin fotografieren lassen. Eine Moderatorin im Kostüm von Lynette, einer Showmagierin aus Genshin Impact, führte das Publikum durch die musikalische Welt von Teyvat. Dirigent Vijay Upadhyaya überraschte das Publikum außerdem, indem er während der Aufführung der letzten beiden Stücke ein Cosplay-Kostüm von Zhongli, einer beliebten Figur aus Genshin Impact, trug.

Genshin Impact, ein in 2020 veröffentlichtes Open-World-Abenteuer-Rollenspiel genießt seit Veröffentlichung eine große internationale Fangemeinde. Die Musik wurde vom hauseigenen Studio HOYO-MiX komponiert und vereint in sich multikulturelle Einflüsse. Das Komponistenteam erschafft für jede der sieben Regionen eigene musikalische Themen, die die Geschichte, Kultur und handgemachten Umgebungen wirkungsvoll untermalen.

Das Konzert in Wien ist Teil des “Impact4Music: Musik für alle”-Projekts von HoYoverse, das geschaffen wurde, um Musikkenntnisse und Freude am Musizieren zu fördern. Alle Einnahmen aus dem Kartenverkauf werden zur Unterstützung von Studentenorchestern und Amateurmusikern verwendet, die am Impact4Music-Programm teilnehmen. Im Rahmen des diesjährigen Projekts “Musik aus Teyvat: Das Orchester-Förderprogramm von Genshin Impact” wurden erstmals in Europa kostenlose Musiknoten, Auftrittsmöglichkeiten und finanzielle Unterstützung für Freizeit- sowie Universitätsorchester bereitgestellt. Von Juli bis September 2023 fanden fünf musikalische Auftritte mit dem Jugendkammerorchester Berlin beim Genshin Impact Sommerfest, dem Essener Studentenorchester auf der gamescom und dem Orchester der Universität St. Gallen auf dem Campus statt.

Die Kampagne “Impact4Music: Music for Everyone” Kampagne können sich nun weitere junge Talente und Studentenorchester anschließen.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments