Das erwartet uns 2023: Ein bombastisches Jahr für Videospiele

von Mandi 15.11.2022

Nach den ganzen verschobenen Spielen kommt nun ein ganzer Schwung an Games 2023 heraus. Seht hier einen Überblick!

Nächstes Jahr wird genial – und überfüllt

Im Jänner geht es schon richtig los – Dragon Ball Z: Kakarot bekommt eine Version für PS5 und Xbox Serie. Aber auch One Piece Odyssey (PC, PS, Xbox) reiht sich neben Fire Emblem Engage, aber auch Forspoken, Disgaea 7 und Dead Space Remake ein. Der Februar kann das Niveau gleich weiter hoch halten, dafür sorgen Chef Life: A Restaurant Simulator, das lang erwartete Hogwarts Legacy, der Yakuza-Ableger Like A Dragon: Ishin, auch Dead Island 2 (danke, kkaa! Nur leider halt erst Ende April!), das Action-Hunter-Spiel Wild Hearts oder etwa Octopath Traveler 2. Ganz nebenbei bringt Sony am 22. Februar 2023 seine neue VR-Brille namens PS VR2 heraus, was mit Spielen wie etwa No Man’s Sky für VR oder Horizon Call of the Mountain einhergeht.

Mit Stand heute (November 2022) wird im März 2023 Wo Long: Fallen Dynasty erscheinen, gemeinsam mit dem Ubisoft-Titel Skull & Bones (wenn’s wahr ist) sowie dem Resident Evil 4-Remake. Im Mai kommt dann der nächste Kracher für die Nintendo Switch, nämlich The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom – der Nachfolger zu Breath of the Wild. Das ist soweit einmal das, was bislang offiziell mit einem Termin angekündigt wurde. Schon alleine mit dieser kleinen Auswahl ist für alle etwas dabei, könnte man meinen – doch die Liste lässt sich noch beliebig verlängern. Denn nur mit dem Schlagwort 2023 gibt es noch einen ganzen Schwung an Games, die uns erwarten!

Starfield

Kommt irgendwann 2023

In halbwegs alphabetischer Reihenfolge: Alan Wake 2 wird von Remedy Entertainment kommen, und Spiele wie Aliens: Dark Descent und Arc Raiders gesellen sich zu großen Kalibern wie Assassin’s Creed Mirage und Avatar: Frontiers of Pandora. Für D&D-Fans wird 2023 Baldur’s Gate 3 erscheinen, also aus dem Early Access-Status kommen. Aber auch Black Myth: Wukong und Blood Bowl 3 werden Hochkaräter, vielleicht für eine Nische, aber dennoch gute Games. Activision Blizzard plant wohl, Diablo 4 bereits im nächsten Jahr zu veröffentlichen, genauso wie Disney Dreamlight Valley, das derzeit im Early Access-Status ist.

Neben Dune: Spice Wars, dem JRPG-Nachfolger Earthlock 2 und EA Sports PGA Tour kommt auch Nachschub für Suikoden-Fans. Die Rede ist natürlich von Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes aus der Feder der ursprünglichen Autoren und Produzenten (und die Remaster-Versionen von Suikoden kommen auch!). Zudem dürfen wir uns auf ein PS5- und Xbox Serie-Update von Fallout 4 freuen, genauso wie auf Final Fantasy 7 Rebirth und Final Fantasy 16, ein neues Forza Motorsport und Titel wie Kerbal Space Program 2 oder Layers of Fears. Genauso sollte 2023 Little Witch in the Woods erscheinen, The Lords of the Fallen und Marvel’s Spider-Man 2. Nintendo bringt mit Pikmin 4 Nachschub, und ganz große Kracher wie Redfall und Starfield von Bethesda kommen ebenfalls. Ihr seht schon: Es wird ganz schön bunt – auf welches Game freut ihr euch schon?

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
3 Comments
neuste
älteste
Inline Feedbacks
View all comments

[…] Das muss man alles miteinander abwägen.“ Wenn alles so bleibt, wird Starfield in der ersten Jahreshälfte 2023 auf PC und Xbox Serie […]

kkaa

Kein Wort über Dead Island? lol