Das 20. Update zu No Man’s Sky ist da und heißt Endurance

von Mandi 24.07.2022

Hello Games steigt immer noch aufs Gas, wenn es um No Man’s Sky geht. Mit Endurance kommt das 20. große Update!

Mehr zu No Man’s Sky Endurance

Das Studio hat gerade das 20. große Update veröffentlicht, das Endurance heißt. Das vorherige große Update mit dem Titel Outlaws wurde im April veröffentlicht. Der Fokus liegt diesmal auf Flotten und Frachtern. Mit Endurance hat Hello Games Frachter grundsaniert. Es gibt eine neue Brücke mit einem schnell zugänglichen Teleporter, der euch im Handumdrehen zum und vom Hangar im neuen Look bringt. Es besteht die Möglichkeit, euch zwischen dem Hauptschiff und einer Flotte zu teleportieren, um auch Reparaturen an Fregatten durchzuführen. Ihr dürft auch schnell eine Raumbasis mit neuen Teilen und anpassbaren Themenräumen zusammenstellen. Kultiviert Pflanzen in einer speziellen Kammer oder betrachtet einfach den unendlich wirkenden Kosmos.

Mit einem neuen Frachtmodul könnt ihr alle Himmelskörper in einem bestimmten Sonnensystem aus der Ferne entdecken. Ihr dürft Kapitäne, Piloten, Ingenieure, Biologen und Techniker um eure Frachter scharen, es gibt aber auch neue Effekte für Schwarze Löcher, den interplanetaren Nebel und Asteroiden. Neue Multiplayer-Missionen und eine Expedition namens Polestar lassen euch um Belohnungen spielen. Dazu gehören neue Basisteile, ein Quallenbegleiter und ein einzigartiges Cape-Design. In den kommenden Monaten wird No Man’s Sky auf noch mehr Plattformen ankommen. Es kommt am 7. Oktober auf Nintendo Switch und irgendwann in diesem Jahr auf macOS. Die PlayStation VR 2-Version ist ebenfalls in Arbeit und kommt mit dem Launch des Headsets vor Weihnachten 2022.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments