Cyberpunk 2077-Erweiterung Phantom Liberty wird kostenpflichtig

von Mandi 16.11.2022

CD Projekt hat bestätigt, dass Phantom Liberty, die bevorstehende Cyberpunk 2077-Erweiterung, eine kostenpflichtige Erweiterung sein wird.

Über Phantom Liberty

Nun ist es offiziell: Cyberpunk 2077 Phantom Liberty (mit Keanu Reeves und Sasha Grey) wird nicht kostenlos sein. Völlig überraschend ist das nicht, denn die Erweiterung ist groß – sie wird einen völlig neuen Bezirk von Night City eröffnen. CDPR hat schon in der Vergangenheit bewiesen, dass ihre Erweiterungen starke Stücke sind, da fallen mir beispielsweise Hearts of Stone und Blood and Wine bei The Witcher 3: Wild Hunt ein. Michal Nowakowski von CD Projekt hat das schon einmal klargestellt, und ich finde, die Erklärung macht total Sinn. Sein Wortlaut: “Es gibt – zumindest für uns – einen Unterschied zwischen DLCs und Erweiterungen. Ein DLC ist ein kleinerer Inhalt wie etwa Gewand, das wir in The Witcher 3 kostenlos verschenkt haben, das wird es auch für Cyberpunk geben.“

Größere Erweiterungen kosten Geld, und wenn man nach der Vergangenheit gehen darf, wird auch Phantom Liberty das Erlebnis von Cyberpunk 2077 um einiges bereichern. So wie in The Witcher 3 wird es auch hier neue Umgebungen, höchstwahrscheinlich neue Gegnervarianten, neue Storylines und mehr geben. Schätzungsweise wird auch diese Erweiterung um die 25-35 Euro kosten, und vermutlich ihr Geld auch wert sein. Die Erweiterung verspricht “eine Spionage-Thriller-Erweiterung” mit einem neuen Handlungsbogen, der sich um die Neuen Vereinigten Staaten von Amerika dreht, die Nation, die nach dem Zusammenbruch entstanden ist. Sie soll irgendwann im Jahre 2023 – wie so vieles – kommen. CD Projekt arbeitet derzeit auch an einer vollständigen Cyberpunk 2077-Fortsetzung.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments