Charity Royale 2023 hat ein beeindruckendes Rekordergebnis erzielt

von Stefan Hohenwarter 28.11.2023

Das größte Gaming Charity-Projekt Österreichs, Charity Royale, hat in diesem Jahr erneut Maßstäbe gesetzt und ein beeindruckendes Rekordergebnis erzielt. Die Zusammenarbeit von willhaben, Veni und namhaften StreamerInnen aus dem deutschsprachigen Raum führte zu einer Spendenleistung von insgesamt 252.855,70 Euro. Dieser Betrag, fast das Doppelte des ursprünglichen Spendenziels von 130.000 Euro, ermöglicht die Erfüllung von mehr als 39 Herzenswünschen schwerstkranker Kinder in Österreich und Deutschland. Darüber hinaus werden über 30 weitere Kinder und ihre individuellen Wünsche von kleineren Community-StreamerInnen unterstützt.

Charity Royale 2023

Laura Peter, Patricia „MrsXenia”, Rafael „Veni” Eisler © Florian Rauch

Charity Royale 2023 wurde von 6.674 großzügigen SpenderInnen mit insgesamt 9.731 Einzelspenden ermöglicht. Diese Spenden ermöglichen beeindruckende Wünsche wie eine Reise nach Tokio, einen Spielturm für den Garten oder das Live-Erlebnis eines Champions-League-Spiels. Bereits zehn Tage vor dem großen Finale, das live aus dem Wiener willhaben-Büro übertragen wurde, wurde die 100.000 Euro-Marke erreicht, wobei Papaplatte und seine Community allein 70.000 Euro sammelten.
Das spektakuläre Streaming-Finale am 24. November 2023 in Wien brachte weitere 17.628,38 Euro ein, wodurch das Gesamtergebnis weiter gesteigert wurde.

Franz Vošicky, Chapter Lead Consumer Marketing bei willhaben: “Was 2018 mit einem einmaligen 24-Stunden-Charity-Stream begonnen hat, hat sich in den vergangenen Jahren zum größten Gaming Charity-Projekt Österreichs entwickelt. Was die deutschsprachige Streaming- und Gaming-Community in diesem Jahr erreicht hat, übersteigt jedoch all unsere bisherigen Erwartungen an dieses außergewöhnliche Herzensprojekt.”

Rafael „Veni” Eisler, Birgit Fux (Geschäftsführerin Make-A-Wish Österreich), Doris Abichou (Präsidentin Make-A-Wish Österreich) © Florian Rauch

Birgit Fux, Geschäftsführerin von Make-A-Wish Österreich, schloss die Pressemitteilung mit den Worten: “willhaben und Veni haben seit mehr als einem halben Jahrzehnt Jahr für Jahr bewiesen, wie viel die deutschsprachige Streaming-Community gemeinsam erreichen kann. Im Namen von Make-A-Wish bedanke ich mich bei allen SpenderInnen, StreamerInnen sowie den Initiatoren für ihre Herzlichkeit und ihr Engagement bei der Unterstützung schwerstkranker Kinder auf ihrem Weg.”

Charity Royale 2023 im Rückblick

  • Gaming-Entertainment von 1. bis 24. November 2023
  • Spendenerlös: 252.855,70 Euro aus 9.731 Einzelspenden von 6.674 Personen
  • Die Streaming-Stars: Papaplatte, BastiGHG, CastCrafter, Dhalucard, Sintica, Tolkin, Mahluna, Veyla, DerBanko, Vlesk, Clym und viele mehr
  • Der Reinerlös geht ohne Abzug direkt an Make-A-Wish Österreich und Make-A-Wish Deutschland, die mehr als 39 Herzenswünsche von schwerstkranken Kindern erfüllen

Weitere Informationen zum größten karitativen Streaming-Event Österreichs sind unter www.charityroyale.at verfügbar. Auch im Dezember gibt es ein weiteres Charity-Streaming, von dem wir bereits berichteten. Alles für die gute Sache!

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments