CES 2023: Nass-Trockensauger Roborock Dyad Pro wird vorgestellt

von Stefan Hohenwarter 04.01.2023

Passend zum anstehenden Frühjahrsputz stellt Roborock den neuen, kabellosen Nass-Trockensauger Dyad Pro auf der CES 2023 vor. Was er zu bieten hat, erfahrt ihr hier.

Kraftvolle Nass- und Trockenreinigungsleistung

Der Dyad Pro besitzt mit DyadPower eine extrem starke Saugkraft von 17.000 Pa. Nutzer:innen bekommen damit die Möglichkeit, gleichzeitig effektiv zu saugen und zu waschen. Das garantiert eine kontrollierte und flexible Tiefenreinigung mit einem einzigen Gerät. Sogar kleinere Ecken und schwierige Bereiche des Hauses sind erreichbar, da das Gerät seitlich bis auf 1 mm an die Wand heranreicht.

Neu ist hier, dass die Dosierung der Reinigungslösung intelligent angepasst wird, um ein besseres Ergebnis zu erzielen. Die ideale Ergänzung zur automatischen Regulierung von Reinigungsleistung und Wasserdurchfluss.

Roborock Dyad Pro

Leichtgängiger Langläufer

Wischen und Saugen ohne Unterbrechung und mit wenig Aufwand. Dank der neuen Dual-Rollen, die sich sehr flexibel in alle Richtungen bewegen lassen, lässt sich der Dyad Pro angenehm leicht über den Boden bewegen.

Der ultrastarke Akku hält mit einer Ladung bis zu 40 Minuten am Stück durch, was für rund 300 m² Bodenreinigung reicht. Hinzu kommen der 900 ml Frischwassertank und das 760 ml große „Auffangbecken“ für Schmutzwasser. Dadurch ist meist ein Putzgang möglich, ohne nachfüllen zu müssen.

Automatische Selbstwartung

Nie wieder den Mopp auswringen und trotzdem gleich wieder startklar. Der Dyad Pro reinigt seine Walzen automatisch, wenn er angedockt ist, gefolgt von einer automatischen Selbsttrocknung, die Gerüche und Bakterienbildung effektiv verhindert.

Preis und Verfügbarkeit

Der Dyad Pro startet in Kürze in Deutschland und wird zu einem UVP von 449 Euro erhältlich sein.

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments