CES 2023: HTC stellt neues AR/VR-Headset im Jänner 2023 vor

von Mandi 19.12.2022

HTC plant, nächsten Monat ein neues Flaggschiff-Headset einzuführen, das sowohl VR als auch AR darstellen können soll. 

Quelle: The Verge

Mehr zum neuen HTC-Headset

Pünktlich zur CES 2023 am 5. Jänner soll ein neues Headset vorgestellt werden. Ein kleines, leichtes All-in-One-Headset, das voll funktionsfähige virtuelle und erweiterte Realität verspricht. Der Global Head of Product von HTC; Shen Ye, sprach exklusiv mit The Verge und gab an, dass es ein vielseitiges Gerät werden soll. “Es geht darum, all diese Fortschritte, die wir nicht nur in den Designaspekten, sondern auch in den Technologieaspekten gemacht haben, zu nutzen und sie in etwas zu integrieren, das sinnvoll ist und für die Verbraucher attraktiv ist”, so Ye. Zusätzlich werden wohl zwei Stunden Akkulaufzeit zu erwarten sein, ist ein vollständig geschlossenes System und unterstützt Controller mit sechs Freiheitsgraden sowie Handverfolgung.

Eines der Hauptmerkmale des Headsets werden nach außen gerichtete Kameras sein, die einen Farbvideo-Feed an die Bildschirme der Benutzer weiterleiten, was Mixed-Reality-Erlebnisse ermöglicht. Allerdings dürfte es dafür noch keinen zwingenden Use Case oder eine Killer-App geben, denn Ye selbst sagt darüber: “Wir befinden uns in dieser Phase, in der die Technologie solide ist, und wir werden anfangen, einige wirklich coole Erlebnisse zu sehen.“ Natürlich wissen wir noch überhaupt nichts über einen tatsächlichen Erscheinungstermin, einen möglichen Preis oder sonst etwas. Aber gut zu wissen, dass der Bereich neben der kommenden PS VR2 und den bereits bestehenden Headsets nun wieder mit neuer Hardware ergänzt wird – was sagt ihr dazu?

Benachrichtigungen
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments